Facebook Lite funktioniert auch auf älteren und günstigen Android-Smartphones

Facebook bringt schlankere Lite-App

Freitag, 16. März 2018 | 15:44 Uhr

Weniger Speicherplatz und weniger Datenhunger verspricht Facebook Nutzern seiner verschlankten Lite-App. Sie soll auch auf älteren und günstigeren Android-Smartphones laufen.

Facebook bringt seine Lite-App für Android auch in den deutschen Play Store. Dabei handelt es sich um eine schlankere Version der eigentlichen Facebook-App, die auch auf schwächeren Smartphones und bei schlechten mobilen Datenverbindungen mit geringer Bandbreite schnell laufen soll.

Facebook Lite hat die wichtigsten Facebook-Funktionen an Bord, darunter sind der News Feed, Status Updates, Stories oder Videos und Fotos. Große Funktionseinbußen im Vergleich zur Standard-App gibt es nicht. Facebook Lite ist nicht nur schlanker, was den Speicherverbrauch auf dem Telefon angeht. Hier belegt die App knapp 19 anstatt der 60 Megabyte der normalen Facebook-App. Sie soll außerdem weniger Datenverbrauch erzeugen und wäre damit auch für Smartphone-Nutzer mit kleineren Tarifen gut nutzbar.

Facebook-Lite gibt es in einigen asiatischen, afrikanischen und lateinamerikanischen Ländern bereits seit 2015.

Neben der Facebook-Lite-App hat Facebook eine schlankere Version des Messengers im Angebot. Er wird von einigen Nutzern aber als überladen kritisiert. Messenger Lite ist wesentlich anspruchsloser, was den Speicherbedarf und den Datenverbrauch angeht, und bietet fast alle nötigen Funktionen des Hauptprogramms. Auf eine wesentliche Funktion müssen Lite-Nutzer aber verzichten: Der Messenger Lite bietet bisher keine verschlüsselten Chats.

Von: APA/dpa