Am 14. September

Fachschule Laimburg feiert ihre drei Weltmeister

Dienstag, 08. September 2015 | 15:49 Uhr

Pfatten – Drei Absolventen der Fachschule für Obst-, Wein- und Gartenbau Laimburg – die Floristin Stefanie Peskoller und die Landschaftsgärtner Matthias Hofer und David Gögele – haben an den World Skills teilgenommen, und alle drei sind mit einer Goldmedaille aus Brasilien zurückgekehrt. Diesen Erfolg feiert die Fachschule am Montag, 14. September, um 18.00 Uhr zusammen mit Landesrat Philipp Achammer.

Die19 Südtiroler Teilnehmer an den 43. Berufsweltmeisterschaften in Brasilien holten sich sechs Gold-, eine Silber- und eine Bronzemedaille. Alle drei Absolventen der Fachschule für Obst-, Wein- und Gartenbau Laimburg sind mit einer Goldmedaille um den Hals nach Hause zurückgekehrt. Es sind dies die Floristin Stefanie Peskoller sowie Matthias Hofer und David Gögele, die zusammen das Team der Landschaftsgärtner bildeten.

Die Fachschule feiert ihre frisch gebackenen Weltmeister am Montag, 14. September,
ab 18.00 Uhr in der Aula Magna und anschließend im Felsenkeller
des Versuchszentrums Laimburg in Pfatten/Auer.

An der Feier werden neben den drei Weltmeistern, Lehrpersonen und Begleitern auch Schullandesrat Philipp Achammer, Schuldirektor Paul Mair, die Vertreter der Berufsgruppen, des LVH und der Lehrbetriebe sowie weitere Ehrengäste teilnehmen.

Von: ©lpa

Bezirk: Überetsch/Unterland