Passagierverkehr in Europa brach im Vergleich zu 2019 um 73 % ein

Fast 200 Flughäfen in Europa von Pleite bedroht

Dienstag, 27. Oktober 2020 | 15:23 Uhr

Fast 200 Flughäfen in Europa werden in den kommenden Monaten in Konkurs gehen, wenn sich der Passagierverkehr bis Ende des Jahres nicht erholt, befürchtet die Flughafenbehörde ACI Europe, wie sie am Dienstag mitteilte. Ihren Schätzungen zufolge gelten konkret 193 europäische Airports als gefährdet. Die Daten von ACI zeigen, dass der Passagierverkehr auf den europäischen Flughäfen im September gegenüber dem Vorjahr um 73 Prozent einbrach.

Bei den gefährdeten Flughäfen handelt es sich hauptsächlich um kleinere regionale Flughäfen mit weniger als fünf Millionen Reisenden pro Jahr, bei denen die Schließung einen übergroßen Einfluss auf die lokalen Arbeitsplätze haben würde, sagte eine ACI-Sprecherin gegenüber Reuters.

Auch die größere europäische Flughäfen verbrennen laut ACI derzeit viel Geld. Die 20 größten europäischen Flughäfen haben Schulden in Höhe von 16 Mrd. Euro aufgenommen – das entspricht fast 60 Prozent ihres Umsatzes in einem normalen Jahr.

“Die heute veröffentlichten Zahlen zeichnen ein dramatisch düsteres Bild. Acht Monate nach Beginn der Krise verbrennen alle europäischen Flughäfen Bargeld, um offen zu bleiben. Die Einnahmen decken nicht die Betriebskosten, geschweige denn die Kapitalkosten”, sagte der Generaldirektor von ACI Europe, Olivier Jankovec, in einer Erklärung.

Der Einbruch des Passagierverkehrs von 73 Prozent ist ein Rückgang um 172,5 Millionen Passagiere. Im Oktober zeichne sich ein weiterer Abwärtstrend ab.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Fast 200 Flughäfen in Europa von Pleite bedroht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Karl
Karl
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Der von Bozen wird sogar noch ausgebaut😂Das nenne ich mal stramme Optimisten.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Der ist auch die grosse Ausnahme 😂😂😂

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
1 Monat 2 Tage

@So ist das….hahahaha, du meinst, dass BZ entgegen allen anderen regionalen Flughäfen in Europa Gewinn abwerfen wird (COVID-neutral gesehen)? jajaja, wir Almöhis sind schon ein komisches Völkchen

berthu
berthu
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Ich denke, der Ausbau wurde durch den 0€ Verkauf nur “ausgelagert”, um die berechtigten Kritik der Bürger von der Politik fernzuhalten. Dafür dürfen wir dann dreifach zahlen: zuerst für den unrentablen Erhalt, dann den Verlust beim Verkauf und später wieder für die Stillegung. So kann man auch Natur und volkseigentum vernichten.

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Und Grad Jetzt öffnet Berlin den Chaos Flughafen

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
1 Monat 2 Tage

BER-Verantwortliche in Panik: Eröffnung am 31. Oktober offenbar nicht mehr zu verhindern
…dieses Mal scheint wirklich alles zu funktionieren. In der Führungsetage herrschen Ratlosigkeit und Angst.
“Wie konnten wir das nur so in den Sand setzen?”, fragt BER-Chef Engelbert Lütke Daldrup verzweifelt in die Runde. Seit Wochen suchen er und sein Team verzweifelt nach Möglichkeiten, um die unvermeidlich erscheinende Eröffnung am 31. Oktober noch zu verhindern. “Wir hatten doch noch mehrere Mängel, die… was ist mit den Jungs von der Brandschutzanlage? Auf die war doch immer Verlass!”…
https://www.der-postillon.com/2020/10/ber-eroeffnung.html

berthu
berthu
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

…und keiner darf fliegen…

berthu
berthu
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Ein Milliardengrab öffnen? Ist doch Ruhestörung (all dieser tollen Planer und Finanzstrategen)

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Hustinettenbaer
Den Anschluss an den Kanal sollte man noch überprüfen!

Zugspitze947
1 Monat 1 Tag

BER wird sicher ein Erfolg,denn die Hauptstadt Deutschlands ist Antziehungspunkt für sehr Viele Touristen weltweit und die Politiker sind ja auch laufend unterwegs 🙂

genau
genau
Kinig
1 Monat 2 Tage

Alles nur wegen Corona! 😡

Aber ich bin zuversichtlich.
Es wird bald einen Impfstoff geben.
Die Wirtschaft erholt sich.
Die Kaufkraft steigt.
Und es wird gereist wie nie zu vor!

Dann könnt ihr konservativen Fortschrittsverweigerer wieder rumjammern! 😁😁😁😁😁😁

Zugspitze947
1 Monat 2 Tage

Na dann ist hoffentlich auch der Bozner Krüppel mit dabei,denn den braucht kein Mensch 🙁

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
1 Monat 2 Tage

@Zugspitze….dass wir mal gleicher Meinung sind 🙂

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 2 Tage

Ich prohezeie mal, das große Investmentgruppen sich jetzt formieren, um in einem halben Jahr den ganzen Krempel aufzukaufen.
Wie klingt “Amazon Reisen”?

genau
genau
Kinig
1 Monat 2 Tage

Ich finde G-Travel interessant.
Oder Google-Hub

berthu
berthu
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

..oder Tesla-Reisen zum Mond…

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Neumi
Klingt doch gut!

berthu
berthu
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Die Blase platzt in der Luft…zuviel aufgepumpt😚

wpDiscuz