Musikalisch umrahmt von Cordes y Butons

Fest des Ehrenamts in Brixen

Montag, 09. Mai 2022 | 10:20 Uhr

Brixen – Eine gelungene Dankesfeier in Anwesenheit des Landeshauptmanns Arno Kompatscher, der Landesrätin Waltraud Deeg und mehr als 300 Vereinsmitglieder: Das gab es beim Fest des Ehrenamtes in Brixen.

Bürgermeister Peter Brunner und die zuständige Stadträtin Bettina Kerer eröffneten den Abend: „Endlich ist es soweit! Nach einer pandemiebedingten Pause konnte das Fest zu Ehren und Anerkennung der Vereine und ihrer Vereinsmitglieder wieder stattfinden.“

Seit 2006 wird das Ehrenamtsfest alle zwei Jahre von der Gemeinde organisiert, um den zahlreichen Freiwilligen für ihr unermüdliches Engagement und ihre große Motivation und Begeisterung zu danken. Die Brixner Vereinswelt besteht aus 222 aktiven Vereinen. Die Anzahl hat sich in der Pandemiezeit sogar um zwei Vereine erhöht. Die Vereinstätigkeit war aber in dieser Zeit sehr eingeschränkt und das Ehrenamt hat darunter gelitten. Über dieses Thema sowie über die Freiwilligenarbeit Motivierendes für die Zukunft des Ehrenamtes diskutierten beim Bühnengespräch Landesrätin Waltraud Deeg, Bürgermeister Peter Brunner, Vizebürgermeister Ferdinando Stablum, Präsident des Altstadt-Komitees Joachim Kerer und Präsidentin der Südtiroler Krebshilfe Bezirk Eisacktal Nives Fabbian De Villa.

Den Abend moderierte Pietro Polidori. Für das leibliche Wohl sorgten die Köchinnen und Köche der Gemeindemensen. Die musikalische Umrahmung von Cordes y Butons und die Sketche von Lukas Lobis erheiterten den Abend. Zum Schluss erfreuten sich gar einige Gewinner über die Preise der Sponsoren, die die Stadträtinnen und Stadträte verlosten.

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz