Pandemiemaßnahmen trieb Mitarbeiter aus Foxconn-Anlage zur Flucht

Foxconn will Produktion in China schnell wieder aufnehmen

Montag, 07. November 2022 | 10:00 Uhr

Der taiwanesische Apple-Zulieferer Foxconn will die Produktion in einem der beiden Werke im chinesischen Zhengzhou so schnell wie möglich wieder in vollem Umfang hochfahren. “Foxconn arbeitet nun mit der Regierung zusammen, um die Pandemie einzudämmen und die Produktion so schnell wie möglich wieder in vollem Umfang aufzunehmen”, teilte das Unternehmen am Sonntag mit.

Angesichts der Ereignisse in Zhengzhou werde das Unternehmen seinen Ausblick für das vierte Quartal nach unten korrigieren müssen. China hatte vergangene Woche wegen eines Coronaausbruchs einen siebentägigen Lockdown des Industrieparks angeordnet, in dem die Fabrik von Foxconn angesiedelt ist. Der weltweit größte US-iPhone-Hersteller kämpft derzeit aufgrund der Beschränkungen mit einer hohen Unzufriedenheit unter den Arbeitern.

Foxconn, ist für 70 Prozent der weltweiten iPhone-Produktion verantwortlich. Die meisten werden im Werk in Zhengzhou hergestellt, wo rund 200.000 Mitarbeiter beschäftigt sind.

Von: APA/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz