Turbine laut Gazprom für Funktionieren von Nord Stream 1 notwendig

Gazprom bittet Siemens um Rückgabe der Nord-Stream-Turbine

Samstag, 16. Juli 2022 | 15:53 Uhr

Der russische Energiekonzern Gazprom hat Siemens Energy darum gebeten, die Rückgabe der Turbine für die Erdgas-Pipeline Nord Stream 1 in die Wege zu leiten. Zugleich rechne Gazprom fest damit, dass Siemens Energy seinen Vertrag zur Wartung und Reparatur der Gasturbinen erfülle. Davon hänge das weitere Funktionieren von Nord Stream 1 ab, warnte das Unternehmen.

“Am 15. Juli hat Gazprom sich offiziell mit der Bitte an Siemens gewandt, Dokumente bereitzustellen, die es unter Berücksichtigung der derzeitigen Sanktionsregeln in Kanada und der EU erlauben, die Gasturbine der für Nord Stream 1 essenziell wichtigen Kompressorstation ‘Portowaja’ nach Russland auszuführen”, teilte das Unternehmen am Samstag auf seinem Telegram-Kanal mit.

Seit Juni hatte Gazprom die Gaslieferungen durch die Pipeline Nord Stream 1 in der Ostsee deutlich gedrosselt und dies mit der fehlenden Turbine von Siemens Energy begründet, die in Kanada gewartet wurde. Wegen der infolge des Ukraine-Kriegs erlassenen Sanktionen weigerte sich Kanada zunächst, die Turbine an Russland zurückzugeben – entschied sich dann aber doch dafür, das Aggregat stattdessen an Deutschland zu übergeben.

Seit Montag nun wird durch Nord Stream 1 wegen Wartungsarbeiten kein Gas mehr geliefert. Die Arbeiten sollen bis zum 21. Juli dauern. Mehrere westliche Politiker äußerten sich skeptisch, ob Gazprom anschließend wieder Gas liefern wird.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare auf "Gazprom bittet Siemens um Rückgabe der Nord-Stream-Turbine"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Clown
Clown
Grünschnabel
28 Tage 3 h

Wieso sollte Siemens die Tu4bine zurückgeben. Deutschland will doch kein russisches Gas haben oder hab ich da was falsch verstanden

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
28 Tage 2 h

@Clown
Im Prinzip ja,
AAAABER…………………

Doolin
Doolin
Kinig
28 Tage 2 h

…vor sllem haben diese Lügner dann mit der Turbine was anderes vor…
😆

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
28 Tage 1 h

Stimmt DIE DEUTSCHEN wollen ja nachhaltig werden. Also keine Heizung mehr und keine Industrie, keine Häfen keine Flughäfen. Toll macht ihr das, wie sagte Mama Merkel mit Raute? ” Wir schaffen das”

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
28 Tage 1 h

sehe ich genau so. Die Grünen wollen ja kein Gas mehr. Also alles abschalten, ebenso die Kohlekraftwerke wie sie gepredigt haben und ebenso die Atomkraftwerke.. dann sind wir endlich wieder in der Steinzeit.

N. G.
N. G.
Kinig
28 Tage 1 h

Nun, die hätten gern solange Gas, bis sie diejenigen sind, die sagen, so jetzt nicht mehr.
Das wäre wie wenn ich zum Einbrecher sagen würde:”Sorry , bitte warte und komm erst dann, wenn ich meine Juwelen in Sicherheit gebracht hab”!

N. G.
N. G.
Kinig
28 Tage 1 h

@Doolin Wie, die bauen ne Rakete? Wo gehts hin?

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
28 Tage 41 Min

@Doolin
wahrscheinlichhast du recht.
An den Minus siehst du wie viele schon das selber denken abgewöhnt worden ist.

Clown
Clown
Grünschnabel
27 Tage 22 h

Doolin meinen Sie die deutschen

primetime
primetime
Kinig
27 Tage 22 h

@Clown Weil man in der EU darauf angewiesen ist solange es keine Alternativen gibt welche den Bedarf decken?

N. G.
N. G.
Kinig
27 Tage 22 h

@Spiegel einer Unterschied, Merkel hats geschafft!

Doolin
Doolin
Kinig
27 Tage 22 h

@OrtlerNord
…blöd seimor net…de lassen sich die Turbine geben und pumpen woanders hin…des passt de Minusdrucker logisch net…
🤪

Frank
Frank
Universalgelehrter
27 Tage 21 h

@Spiegel Setze bitte nicht die Bundesregierung mit “den Deutschen” gleich.
Auch wenn vom konservativen ZDF durchgeführte oder beauftragte Umfragen vorgaukeln, daß angeblich 70% der Bevölkerung die Politik der Bundesregierung unterstützen, die Realität sieht ganz anders aus, man trifft so gut wie Niemand, der tatsächlich so denkt. Man sieht es gut an den Leserbriefen in Regionalzeitungen, die nicht nur der Politik genehme Briefe veröffentlichen, an wenigen Tagen unterstützen max. 5% die Politik, an den meisten Tagen 0%.
Das ist die Realität, die Ampel hat innerhalb von 7 Monaten jegliche Zustimmung verspielt und dem Land damit in Rekordzeit maximalen Schaden zugefügt.

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

Und dann macht man Sanktionen mit dem Produkt was man braucht? Verstehe ich nicht, strategisches Denken ist also bei den Deutschen Mangelware, Italien Frankreich haben genug Gas. Wie das denn?

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

@Doolin die Russen setzen Gas als Devise ein. China, Indien sind ca 3 Milliarden Menschen und die haben hunger nach Energie. Dafür bekommt Putin Hightechprodukte.
Das machten die Deutschen auch so nur haben sie jetzt nichts mehr zu bieten. Im Autobau fallen sie zurück beim rest sowieso

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

@frank ok danke hatte schon angst das ihr alle den Grünen Dummköpfen nachlauft!

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
27 Tage 2 Min

@Spiegel
dummer oberflächlicher Kommentar.
Der hellste scheinst du nicht zu sein.

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
26 Tage 21 h

@Doolin
Die Leitungen müssen Sie erst noch bauen!
Die vorhandene Leitung Richtung Osten sind schon ausgelastet.
Indien und China bezahlen weit und Weltmarktpreis für das Öl .

primetime
primetime
Kinig
27 Tage 22 h

Sei mal dahingestellt ob mit der Turbine die Gaslieferungen wieder erhöht werden.
Ich finde es außerordentlich frech von Kanada eine Lieferung, eines essentiellen Teils für die Gaslieferungen in der EU, zu blockieren.

Frank
Frank
Universalgelehrter
27 Tage 21 h

Auf Druck von Biden und Selenski macht man so Manches.

N. G.
N. G.
Kinig
27 Tage 21 h

Findest du es nicht auch frech erst mal Sanktionen auszusprechen, für alles und jedes aber wenns zum eigenen Vorteil ist dann Ausnahmen zu machen? Konsequent ist was anderes!

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

Kanada verkauft Frackingas dafür

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

Selensky wer? Kenn den jemamd?

primetime
primetime
Kinig
27 Tage 17 h

Ich finde all jene Sanktionen frech welche schnell mal dahingerotzt werden aufgrund Aktionismus ohne sich Gedanken gemacht zu haben was das für Auswirkungen auf die Bevölkerung der EU hat.
Gürtel enger schnallen? Geht klar, aber mittlerweile kommt es zu dem Punkt an dem man bereits neue Löcher machen muss um ihn noch enger zu schnallen….Da hört für mich leider die Solidarität auf

Philingus
Philingus
Superredner
27 Tage 21 h

Kein Blut für Öl und keinen Cent für Putin’s Kriegsmaschinerie!

Clown
Clown
Grünschnabel
27 Tage 20 h

Kein Öl und Gas für die deutsche Industrie

Hoferbua
Hoferbua
Tratscher
27 Tage 23 h

Sanktionen mochn und donn erwortn das man no epes kriag. Geile logik

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
27 Tage 17 h

Deitsche Logik

Zussra
Zussra
Grünschnabel
27 Tage 18 h

Russischis Gas kriegsche ginui, muschs la vo China okafn, wersch holt ums kenn awin meara köschtn, weil di Russn missns jo China ummapumpm, di sebbm noa afa Schiff aulegn und inan Mittlmeerhofn fiehrn!!! 😁

Frank
Frank
Universalgelehrter
27 Tage 4 h

“Indisches Öl” kommt ja auch per Tanker nach Europa. Ohne diesen Umweg direkt aus Russland wäre es deutlich billiger und man hätte weniger Umweltschäden produziert.

OH
OH
Superredner
26 Tage 22 h

Und schon hat Russland eine Ausrede Nord Stream 1 nicht mehr im Betrieb zu nehmen.

wpDiscuz