Gazprom vermeldet Exportplus nach China

Gazprom lieferte heuer ein Viertel weniger Gas nach Europa

Sonntag, 01. Mai 2022 | 16:05 Uhr

Russland hat heuer in den ersten vier Monaten des Jahres deutlich weniger Gas in die EU-Staaten und die Türkei geliefert als im Vorjahr. Wie der russische Energiekonzern Gazprom am Sonntag mitteilte, wurden zwischen Jänner und April insgesamt 50,1 Milliarden Kubikmeter Gas in diese Länder geliefert – und damit knapp 27 Prozent weniger als im selben Zeitraum des Vorjahres. Bei den Gaslieferungen nach China verzeichnete Gazprom dagegen einen Anstieg um 60 Prozent.

Nähere Angaben zu den Gründen für den Rückgang der Lieferungen in die EU und die Türkei machte Gazprom nicht. Das Unternehmen erklärte lediglich, die Gaslieferungen “unter vollständiger Einhaltung der vertraglichen Verpflichtungen” fortzusetzen.

Die Gasreserven in den unterirdischen Gasspeichern in der EU betragen laut Gazprom 6,9 Milliarden Kubikmeter. “Um das von der Europäischen Union gesetzte Füllziel von 90 Prozent zu erreichen, müssen die Unternehmen weitere 56 Millionen Kubikmeter Gas aufnehmen.”

Im vergangenen Jahr hatte Gazprom einen Rekord-Nettogewinn in Höhe von rund 2,16 Milliarden Rubel (laut aktuellem Kurs rund 28 Milliarden Euro) verzeichnet.

Von: APA/AFP

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Gazprom lieferte heuer ein Viertel weniger Gas nach Europa"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sophie
sophie
Kinig
23 Tage 1 h

Ach so, weniger Gas geliefert, aber trotzdem viel mehr Einnahmen, mit weniger Gas….
Ja Putin scheint die Rechnung trotzdem auf zu gehen…..

N. G.
N. G.
Kinig
22 Tage 23 h

Das war dich klar! China hat sich aus einem Grund zurück gehalten… Geschäfte mit Russland.
Abwarten, am Ende tun sich Russland und China noch zusammrn und der Rest der Welt, jedenfalls Europa ohne jegliche Bodenschätze usw. guckt in 15 Jahren durch die Röhre. Das Potential haben sie.

Jo73
Jo73
Superredner
22 Tage 13 h

N.G. das wird wohl leider so kommen.

RS4
RS4
Grünschnabel
23 Tage 9 Min

28 Milliarden Gewinn werd net gonz stimmen 😉

PuggaNagga
22 Tage 15 h

Nur zahlt china weniger.
Die Russen werden schon noch draufkommen.
China macht alle Geschäfte nur zum eigenen Nutzen. Und wenn Russland irgendwann von einem einzelnen Land abhängig ist, dann macht der Chinese den Sack zu!

wpDiscuz