Nun soll die Turbine defekt sein

Gazprom spricht von Konstruktionsfehler bei Siemens-Turbine

Dienstag, 06. September 2022 | 00:02 Uhr

Gazprom macht den Lieferstopp über die Ostseepipeline Nord Stream 1 an einem angeblichen Konstruktionsfehler der eingesetzten Turbine von Siemens Energy fest. Wegen erhöhter Brand- und Explosionsgefahr habe die Technikaufsicht Rostechnadsor den Weiterbetrieb der Turbine untersagt, teilte der russische Gaskonzern am Montagabend mit. Ein Betrieb widerspreche “den Normen der russischen Gesetzgebung”. Der Gaspreis war wegen des Lieferstopps am Montag stark gestiegen.

Aus der Turbine Trent 60 in der russische Pumpstation Portowaja trete Öl aus an einer Stelle, an der es sehr heiß sei, schrieb Gazprom am Montag. Das Öl könnte sich entzünden; dann bedrohe Explosionsgefahr die Sicherheit der ganzen Pumpstation. Bei einer Wartung dieser Turbine im Juli sei das Problem nicht aufgetreten. Es sei aber schon an anderen Turbinen dieses Typs beobachtet worden. Dies lasse darauf schließen, dass der Fehler in der Konstruktion angelegt sei und sich nur durch einen Umbau bei Siemens Energy beheben lasse.

Gazprom hatte schon am Samstag nach einer planmäßigen Wartung der Turbine die Gaslieferungen nach Europa nicht wieder aufgenommen. Das Unternehmen begründete dies mit angeblich austretendem Öl aus dem Siemens-Aggregat.

Ein Sprecher von Siemens Energy sagte am Montag, bis auf Weiteres gelte die Einschätzung, dass der mitgeteilte Befund keinen Grund für eine Einstellung des Betriebs darstelle. “Solche Leckagen beinträchtigen im Normalfall den Betrieb einer Turbine nicht und können vor Ort abgedichtet werden”, so der Sprecher. Auch in der Vergangenheit sei es wegen solcher Öllecks nicht zu einem Stillstand gekommen.

Die deutsche Bundesregierung hält die technischen Probleme mit der Pipeline ebenfalls für vorgeschoben. Sie wirft Moskau vor, die Gaslieferungen aus politischen Gründen zu verweigern. Der deutsche Wirtschaftsminister Robert Habeck stellt sich bereits darauf ein, dass Russland über Nord Stream 1 kein Gas mehr nach Europa liefern wird. “Es kommt noch ein bisschen Gas über die Ukraine-Pipeline, aber dass Nord Stream 1 wieder aufgemacht wird, gehört nicht zu den Szenarien, von denen ich ausgehe”, sagte der Grünen-Politiker am Montagabend im ZDF-“heute journal”.

Der Kreml sieht die Schuld am Lieferstopp beim Westen und dessen Sanktionen gegen Russland.

Von: APA/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "Gazprom spricht von Konstruktionsfehler bei Siemens-Turbine"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Kinig
28 Tage 20 h

…warum geben sich die Russen überhaupt Mühe, so blöd zu lügen?…denen glaubt ja sowieso niemand wer was…

magari
magari
Superredner
28 Tage 18 h

Weil sie sonst Vertragsbrüchig wären. Mit den Ausreden der technischen Defekte durch höhere Gewalt, umschiffen sie das elegant.

N. G.
N. G.
Kinig
28 Tage 17 h

Och Doolin, noch nie gelogen? Und zu welchem Zweck, wenn..?
Moralapostel!

tom
tom
Universalgelehrter
28 Tage 16 h

@magari Konter der Europäer
Russe: wo bleibt das Geld 💰?
Europäer: vielleicht steckt der Geldtransport in einem Schlagloch fest?was die die können, haben wir auch drauf

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
28 Tage 18 h

Sie wollten kein Gas mehr von Putin, also der Wunsch wurde erfüllt… 😂😉

sarkasmus
sarkasmus
Tratscher
28 Tage 17 h

Auf zu der klimaneutralität

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
28 Tage 17 h

@sarkasmus:
Praktisch dass du deine Kommentare nie als Sarkasmus kennzeichnen musst, versteht sich von selbst 😄

N. G.
N. G.
Kinig
28 Tage 17 h

Tja, so is es! Kam schneller als erwartet aber sie wollten auch so schnell wie möglich! Also, wo liegt das Problem!

N. G.
N. G.
Kinig
28 Tage 14 h

@sarkasmus Das ist GRÜN, das kann man doch nicht machen!
GRINS

Philingus
Philingus
Superredner
28 Tage 6 h

Ja, und ich freue mich sehr darüber. Sollen die Verbrecher Putin und seine Bande ihr Blut-Gas behalten oder sonstwo hin reinblasen. Am besten in den Kreml … Die Natur und die Welt wird’s danken …

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
28 Tage 17 h

Jaja wers glaubt. Aber ist gut dass man sich in Europa von dem Russengas abnabelt, dieser ganze Zirkus zeigt dass wir als EU viel zu abhängig von anderen sind. Die kommenden Jahre sollte man nutzen um endlich mit neuen Speichertechnologien voran zu kommen, auch die Industrie rund um den Bau von Solarzellen muss nach Europa zurückkehren ansonsten hat wieder China den Fuss in der Tür. Die EU muss ihren eigenen Weg gehen und zwar geeint oder wir laufen dem nächsten Despoten in die Arme.

N. G.
N. G.
Kinig
28 Tage 15 h

Und was tun wir zur Zeit? Uns abhängig von Anderen machen? Gibt’s Garantien das wir uns noch mal verzetteln.
Nicht wirklich!

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
28 Tage 13 h

N. G.
Du bist doch einer der geschetesten hier im Forum.
Warum arbeitest du denn nicht den ultimativen Plan aus, um uns völlig unabhängig von der restlichen Welt zu machen und stellst ihn dann der EU vor?

Philingus
Philingus
Superredner
28 Tage 10 h

@Look_at_Yourself Wann hat Gott zuletzt der Menschheit Ratschläge erteilt?

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
28 Tage 9 h

@ng:
Bring doch mal einen Vorschlag wie wir künftig unsere Energieversorgung gestalten sollen ohne dass eine vermeintlich kaputte Turbine den Gaspreis explodieren lässt, in der Richtung hört man nie was von dir.

Clown
Clown
Tratscher
28 Tage 18 h

Wir lügen doch auch ständig also wieso auch net der Russe 🤔

Philingus
Philingus
Superredner
28 Tage 10 h

Genau und Ihr Beitrag ist ganz vorn beim Pinocchio-Nasenlängen-Wettbewerb, gelt? Aber aufpassen: noch halten Lügenbaron Putin und seine Speichellecker die einsame Spitze. Da kommen sie aber bestimmt auch bald an …

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
28 Tage 7 h

So wie Van der Leyen , denn die Deutschen sind Weltmeister in Lügen.

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
28 Tage 6 h

@spiegel… Die von d. Leyen hat sich ihr Gehalt um 30tausend erhöht… 🤑
Vielleicht hat sie Angst die Gasrechnung nicht bezahlen zu können… 😤

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Superredner
28 Tage 19 h

ja, is klar, nee? Jahrzehnte lang hat es reibungslos funktioniert und jetzt auf einmal…

Verarschen können wir uns auch alleine, da brauchen wir keine Russen dafür.

Zugspitze947
28 Tage 16 h

immer neue Ausreden um die LÜGEN des Kriegsverbrechers PUTIN zu kaschieren 😡👍

tom
tom
Universalgelehrter
28 Tage 19 h

Außerdem wurden 2013 Öl- und Gasheizungen im Neubau verboten. Seit 2016 gilt ein Verbot des Austauschs alter fossiler Heizkessel gegen neue fossile Heizungen
Die Dänen habens verstanden
Auszug aus der dänischen Wärmewende

Ischjolougisch
Ischjolougisch
Grünschnabel
27 Tage 20 h

Sofort Sanktionen erhöhen und eine 300 Prozent Schadenersatz Steuer auf zukünftige russische Gaslieferungen . Dann kann auch Nord Stream 2 endlich in Betrieb genommen werden.

Zugspitze947
27 Tage 15 h

Haha da gibt es schon eher einen denk oder gar Hirnfehler bei den Gazprommanagern bzw beim Kriegsverbrecher persönlich 😡😝👌Die Firma Siemsn ist weltweit die NREINS im Kraftwerksbau und baut erstklassige Qualität die ja nachweislich jetzt JAHRELANG EINWANDFREI FUNKTIONIERT hat und jetzt plötzlich nicht mehr ? Dümmere Lügen fallen denen wohl nicht mehr ein 😡😢👌

wpDiscuz