Aktion mit doppeltem Nutzwert

Geranien für Mukoviszidose

Mittwoch, 08. April 2015 | 11:35 Uhr

Eppan – Bei der erblich bedingten Stoffwechselerkrankung Mukoviszidose, auch als zystische Fibrose bekannt, macht die Forschung Fortschritte bei den Behandlungsmethoden, aber eine Heilung kennt die Wissenschaft derzeit noch nicht.

In Südtirol sind an die 70 Kinder und Jugendliche von der zystischen Fibrose betroffen. In St. Michael und Girlan findet dazu jährlich am Samstagvormittag nach Ostern eine Geranienverkaufsaktion zu Gunsten der Erforschung weiterer Behandlungsmethoden statt. So finden sich am Dorfplatz und beim Despar-Geschäft in Girlan, beim Maxi-Center und am Rathausplatz, sowie abends vor der Pfarrkirche Geranienverkaufsstände. Unterstützt wird diese Initiative von den Ortsgruppen des KVW.

Eine Aktion mit doppeltem Nutzwert. Zum einen wertvolle Unterstützung der Forschung, zum anderen eine Verschönerung des Landschaftsbildes.

Von: ©lu

Bezirk: Überetsch/Unterland