Für alle Auotbauer gibt es empfindliche Einbußen wegzustecken

Geschäftslage in Autobranche laut Umfrage schlecht wie nie

Montag, 04. Mai 2020 | 11:52 Uhr

Die Geschäftslage in der deutschen Autobranche hat sich dem Ifo-Institut zufolge im April wegen der Coronapandemie so stark eingetrübt wie noch nie. Das Barometer brach auf minus 85,4 Punkte ein von minus 13,2 Punkten im März, wie die Münchner Forscher am Montag zu ihrer Unternehmensumfrage mitteilte.

“Wir haben noch nie so schlechte Zahlen für diese Schlüsselbranche ermittelt”, sagte Ifo-Experte Klaus Wohlrabe. In der Finanzkrise war das Barometer im April 2009 auf minus 82,9 Punkte gefallen.

Aussicht auf eine rasche Trendwende besteht nicht, dagegen spricht der Auftragsbestand: Dieses Barometer brach im April auf minus 76,7 Punkte ein von zuvor minus 10,1. Parallel dazu füllten sich die Lagerbestände deutlich, während die Kapazitätsauslastung mit 45 Prozent auf den tiefsten Stand seit der Wiedervereinigung fiel. Auch Produktions-, Export- und Geschäftserwartungen fielen düsterer aus.

Die deutsche Regierung und Branchenvertreter wollen am Dienstag beim Autogipfel über die Lage in der Industrie diskutieren. Die Branche fordert Kaufprämien, um den Autoherstellern wieder auf die Beine zu helfen.

Bei den deutschen Autohändlern gibt es derzeit nur geringe Preisnachlässe auf Neuwagen. Dieses, angesichts der Absatzflaute “überraschende” Ergebnis zeigt die am Montag vorgestellte regelmäßige Rabattstudie des “Center Automotive Research”. Danach verharrten Hersteller und Händler im April mit ihren Aktionen auf dem bereits niedrigen Niveau der Vormonate. Laut Studienleiter Ferdinand Dudenhöffer gab es zuletzt im Sommer 2014 so niedrige Rabatte wie derzeit.

Das Institut vermutet eine bewusste Zurückhaltung bis zu einer Entscheidung über staatliche Kaufanreize. “Es vermittelt sich der Eindruck, dass die Autobauer vor eigenen Rabatten erstmal auf die Kanzlerin warten”, erklärte Dudenhöffer.

Die Studie untersucht das Neuwagen-Angebot in drei Kategorien. Neben offen beworbenen Sonderaktionen der Hersteller werden die Preise der meistgekauften Modelle bei Internetanbietern beobachtet. Zudem wird die Zahl der Eigenzulassungen registriert. Diese Wagen werden meist über die lokalen Händler zu “Hauspreisen” unterhalb des Listenpreises vermarktet. In allen drei Bereichen lag das Niveau im April deutlich unter dem Vorjahr und auch unter dem aus dem März.

Von: APA/dpa/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Geschäftslage in Autobranche laut Umfrage schlecht wie nie"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Guenni
Guenni
Universalgelehrter
28 Tage 17 h

Es geht allen !!! Wirtschaftbereichen schlecht. Ausnahme vielleicht Masken- und Desinfektionsmittelhersteller. Natürlich sind dort Hunderttausende von Arbeitsplätzen in relativer Gefahr, aber es müsste genug Geld da sein, um über die Runden zu kommen. Hätte man nicht viele hundert Millionen bis einige Milliarden durch den Diesel-Betrugsskandal versenkt. Dazu Boni und Dividendenzahlungen. Aber auch die Arbeitgeber, vertreten durch die Gewerkschaften, namentlich IG Metall, haben ihren Anteil beizutragen.Wer jährlichen 4 – 5 % Lohn- und Gehaltserhöhung fordert und erstreikt, kann auch mal Verzicht üben

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
28 Tage 11 h

Guenni =so ist es und auch die Lufthansa Piloten die ja Jährlich weit über 150.000 € verdienen werden auf einen Teil verzichten müssen 🙂

Missx
Missx
Universalgelehrter
28 Tage 6 h

@Zugspitze947
Mercedes, BMW, VW, Oplel kacken total ab!

aufpasser
aufpasser
Grünschnabel
28 Tage 16 h

seid selber Schuld zuerst manipulieren die Diesel verdonnern u.kein Konzept was man kaufen soll.

Dublin
Dublin
Kinig
28 Tage 15 h

…zu wos braucht man a Auto, wenn man eh net fohrn derf…
🤔

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
28 Tage 13 h

Man muss auch das positive sehen…es gibt kein Fachkräftemangel mehr😁

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
27 Tage 13 h

Oh DOCH in Deutschland fehlen sicher noch Hundert Tausende Fachkräfte. Vor Allem Ingenieure 🙂

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
28 Tage 14 h

…dann wundert es mich aber, dass ich immer noch 5 Monate auf mein neues Auto warten muss (ohne Covid-Aufschlag)..

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
28 Tage 12 h

Wenn die Perlentaucher ihre Polizei von Lamborghini auf Cinquecento 4×4 und Vespa umrüsten, dann geht es wenigstens bei FIAT und PIAGGIO aufwärts.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
28 Tage 11 h

ja aber auch die italia Finanzer brauchen keine lackierte ALFA =da reicht ein 500er 🙁

wpDiscuz