Mario Queiroz stellte Pixel 2 und Pixel 2 XL vor

Google will mit Smartphone-Offensive Apple angreifen

Donnerstag, 05. Oktober 2017 | 15:20 Uhr

Google forciert mit neuen Smartphone-Modellen seine Hardware-Offensive. Der US-Internetgigant stellte am Mittwoch zwei neue Premium-Handys seiner Pixel-Serie vor, mit denen er in puncto Ausstattung und Design Apples iPhone und den Spitzengeräten von Samsung Paroli bieten will. Auch beim Preis reichen sie an die Top-Konkurrenz heran.

Zudem präsentierte der Anbieter der weltgrößten Online-Suchmaschine zwei Streaming-Lautsprecher, die in der Liga von Amazons Kassenschlager Echo Dot spielen. Neu in der Gerätefamilie sind auch ein Pixelbook-Laptop mit der Sprachsteuerung Google Assistant, eine Actionkamera ähnlich der Modelle des Marktführers GoPro und kabellose Kopfhörer.

Damit treibt die Google-Mutter Alphabet ihre neue Strategie voran, wie die Rivalen Apple und Amazon Hard- und Software aus einer Hand zu offerieren und Kunden so enger zu binden. Google hat zwar mit seinem Handys-Betriebssystem Android seit längerem eine dominierende Stellung inne, ein erster Vorstoß in das Smartphone-Gerätegeschäft mit dem Kauf des Herstellers Motorola Mobility scheiterte allerdings vor einigen Jahren. Vor einem Jahr feierte der Konzern dann mit seinen ersten Pixel-Smartphones ein Comeback. Erst kürzlich stärkte Google die Sparte, als für 1,1 Mrd. Dollar (933 Mio. Euro) ein Teil des Handygeschäfts des langjährigen taiwanischen Partners HTC übernommen wurde.

Von: APA/ag

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Google will mit Smartphone-Offensive Apple angreifen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ThunderAndr
ThunderAndr
Universalgelehrter
17 Tage 22 h

Blöd! jetzt hab ich gerade das neue iphone bestellt (obwohl das alte gar nicht abbezahlt ist)…

mmhm_sel_schu
mmhm_sel_schu
Grünschnabel
17 Tage 21 h

Typisch für Appler, man muss immer das neueste möchtegern Statussymbol für 1000€ haben um zu zeigen wer man ist und was man hat, das nebenbei noch auf raten!? Dann bei den lebensmitteln aber dann bitte das billigste vom billigen denn das sieht ja keiner.

mmhm_sel_schu
mmhm_sel_schu
Grünschnabel
17 Tage 20 h

Hierbei sehen wir ein exemplar des Typischen “APPLERS”. Er hält sich gern in den Applestores auf oder campt in der Umgebung um sein letztes hemd für ein im Marketing genial hochgepuschten unnütz überteuerten Produkt zu verscherbeln. Meist wohnt er noch bei den Eltern um sein erspartes jedes jahr nach Silicon Valley zu schicken damit er gesellschaftlich anerkannt wird.

ThunderAndr
ThunderAndr
Universalgelehrter
17 Tage 19 h

@mmhm_sel_schu

Hab vergessen einen Smiley im Kommrntar hinzu zu fügen.

Damit ich weder Apple noch Samsung Geld in dem Allerwertesten schiebe (damit diese dann durch Tricksereien wenig Steuern zahlen) benutze ich ein Fairphone. Ausserdem hasse ich diese Mode dass man jedes Jahr ein neues Telefon kaufen “muss”

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
17 Tage 18 h
@mmhm_sel_schu typische Meinung von unwissenden Apple hatern, gesellschaftliche Anerkennung? Die meisten hassen Apple, 9 von 10 Geräten sind Android. die allerwenigsten kaufen immer das neueste,40 % benutzen das 6er modell, und über 33% 5er, und mein iPhone ist 9 Jahre alt 🙂 Apple ist jeden cent wert, hält ewig, hat extrem hohen Wiederverkaufswert und ist die einzige sichere Plattform. Die durchschnittliche Lebenszeit von Android Geräten beträgt 2,5 Jahre.  Es gibt nun über 3 Mio Android Malware, bis ende des Jahres 3,5 Millionen. 2017 kommt durchschnittlich alle 4,2 Sekunden eine neue Android Malware zum Vorschein, vor 2 Wochen nun auch die… Weiterlesen »
Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
17 Tage 18 h

@mmhm_sel_schu Das neueste Topmodell inklusive Apple care kostet in Deutschland 1.548 €

OrB
OrB
Superredner
17 Tage 18 h

@mmhm_sel_schu
wie recht du hast!

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
17 Tage 16 h

@OrB hat er überhaupt nicht, seine aussage treffen einfach nicht zu, das hat mit der Realität nichts zu tun.

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
17 Tage 16 h

@ThunderAndr ein weit verbreiteter Mythos, das machen nichtmal 3% aller Benutzer, egal welche Marke.

amme
amme
Grünschnabel
17 Tage 19 h

es kommt der Tag wo ich wieder mein altes nokia anwerfe

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
17 Tage 18 h

Google hat vorerst keine Chance auf dem hart umkämpften Smartphone Markt.
Apple und Samsung sind die einzigen die Profit in der smartphone industrie machen, wobei Samsung allein für die Fertigung des iPhone X Displays mehr verdient als mit seinen gesamten Smartphone Sortiment.
Voraussichtlich wird Huawei früher oder später der größte Anbieter werden, da er die größte Fertigungskapazitäten für günstige Geräte hat und nun nicht mehr nur in China extreme Wachstumsraten an den Tag legt. 
Man schätzt das Huawei in 4 Jahren anfangen könnte schwarze Zahlen zu schreiben. 

wpDiscuz