Schiedsgericht in der Handelskammer angesiedelt

Handelskammer: Kosten- und Zeitersparnis durch alternative Streitbeilegung

Montag, 29. August 2022 | 10:12 Uhr

Bozen – Rechtsstreitigkeiten zwischen Vertragspartnern oder Unternehmen müssen nicht zwangsläufig vor Gericht geklärt werden. Die Inanspruchnahme alternativer Verfahren wie das Schiedsverfahren, das Gutachten oder die Mediation der Handelskammer Bozen erlauben es, Konflikte rascher und kostengünstiger zu lösen und darüber hinaus die Arbeitsbelastung der Gerichte zu verringern.

In einer Welt täglich steigenden Wettbewerbs ist es wichtig, im Falle von Streitigkeiten den Unternehmen ein Instrument der Sicherheit zu bieten, das rasche, kostengünstige und vertrauliche Streitbeilegungsverfahren ermöglicht. Das Schiedsgericht ist eine wichtige Anlaufstelle für all jene Unternehmen, die beabsichtigen, Streitigkeiten innerhalb kürzester Zeit zu lösen. Ein solches Schiedsgericht ist in Südtirol in der Handelskammer Bozen angesiedelt.

In der Mediation geht es vor allem darum, auf einer konstruktiven und sachlichen Basis eine außergerichtliche Lösung für einen Konflikt zu finden. Bei der Mediationsstelle der Handelskammer Bozen können sowohl sogenannte Pflichtmediationen als auch Mediationen auf freiwilliger Basis durchgeführt werden. Es werden auch Mediationen auf der Grundlage einer entsprechenden Vertragsklausel oder Mediationen, die vom Richter angeordnet werden, behandelt. Pflichtmediationen sind bei Konflikten in folgenden Bereichen vorgesehen: Dingliche Rechte, Leihvertrag, Teilung, Betriebsverpachtung, Erbfolge, Familienabkommen, Miet- und Pachtverträge sowie Nichterfüllungen aufgrund der Covid-Eindämmungsmaßnahmen.

Streitigkeiten im Bereich Kondominium, Versicherungsverträge, Bank- und Finanzverträge, Schadenersatz bei medizinischen Fehlleistungen und im Gesundheitsbereich sowie der Schadenersatz bei schädigenden Veröffentlichungen werden von der Mediationsstelle der Handelskammer Bozen nicht behandelt.

„Die Mediation und das Schiedsgericht stehen für eine neue Form der Konfliktkultur, deren Zweck es ist, einen gegenseitigen Nutzen zu erzielen und den Schaden zu minimieren. Sie bieten den Vorteil einer einvernehmlichen Lösung, durch die langjährige geschäftliche und zwischenmenschliche Beziehungen aufrechterhalten werden können“, erklärt Ivo Morelato, Sekretär des Schiedsgerichts der Handelskammer Bozen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitet des Bereichs „ADR – Alternative Streitbeilegung“ der Handelskammer Bozen bieten kostenlose Beratungsgespräche an, in denen die Vorteile von Schiedsverfahren und Mediationen detailliert erklärt werden.

Weitere Informationen erteilt der Bereich ADR – Alternative Streitbeilegung der Handelskammer Bozen, Tel. 0471 945 562, E-Mail: arbitration@handelskammer.bz.it.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz