Pin und Passwort reichen heuer nicht mehr

Handelskammer stellt SPID für Zugang zur Steuererklärung aus

Freitag, 29. April 2022 | 09:11 Uhr

Bozen – Um in diesem Jahr Zugang zum Vordruck der eigenen Steuererklärung auf dem Portal der Agentur der Einnahmen zu erhalten, ist der Besitz der digitalen Identität (SPID) eine Voraussetzung. In der Handelskammer Bozen sowie in deren Außenstellen können die persönlichen Zugangsdaten für den SPID kostenlos beantragt werden.

Reichten im Vorjahr noch Pin und Passwort, erteilt von der Agentur der Einnahmen, um Zugriff zum Vordruck der eigenen Steuererklärung auf deren Portal zu erhalten, so ist die Identifikation ab diesem Jahr nur noch mittels SPID, elektronischem Personalausweis (CIE) oder Bürgerkarte (CNS) möglich. Bei der Handelskammer Bozen und in deren Außenstellen können die digitalen Zugangsdaten des SPID unkompliziert und kostenlos beantragt werden.

Für die Beantragung der Zugangsdaten muss eine gültige Identitätskarte, die Steuernummer, eine E-Mail-Adresse und ein Smartphone mitgebracht werden. Benötigt wird auch eine digitale Unterschrift (CNS-Karte oder USB-Token) oder die aktivierte Bürgerkarte. Der im Laufe der Beantragung erstellte Benutzername, das Kennwort sowie ein zusätzlich mittels Smartphone generiertes einmaliges Kennwort ermöglichen dann den Zugang zum Portal der Agentur der Einnahmen und zum Vordruck der eigenen Steuererklärung.

Zudem ermöglicht der SPID, das öffentliche System für die digitale Identität, allen Bürgerinnen und Bürgern den Zugang zu den Onlinediensten der Autonomen Provinz Bozen sowie zu den Diensten anderer öffentlicher Einrichtungen. Mit den Zugangsdaten können sich die Benutzerinnen und Benutzer über Computer, Tablet oder Smartphone einloggen und unter anderem Landesbeiträge überprüfen, sanitäre Vormerkungen einsehen oder Schuleinschreibungen vornehmen. Auch verschiedene Dienste der Handelskammer sind mit dem SPID bzw. der digitalen Unterschrift zugänglich.

„Der SPID ermöglicht Bürgern und Unternehmern den Zugriff zu zahlreichen Diensten öffentlicher Einrichtungen. In den Jahren 2020 und 2021 haben wir über 8.000 SPID-Identitäten ausgestellt, damit trägt die Handelskammer Bozen wesentlich zur Förderung der Digitalisierung bei“, erklärt Alfred Aberer, Generalsekretär der Handelskammer Bozen.

Interessierte können die digitale Identität sowie die digitale Unterschrift bei der Anlaufstelle für digitale Dienste der Handelskammer Bozen am Montag, Dienstag und Mittwoch, von 8.30 Uhr bis 12.15 Uhr und von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr, am Donnerstag von 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr sowie am Freitag von 8.30 Uhr bis 12.15 Uhr beantragen. Der Dienst steht auch in den Außenstellen von Schlanders, Meran, Brixen, Bruneck und Sterzing zur Verfügung. In manchen Außenstellen ist eine Voranmeldung erforderlich.

Weitere Informationen erteilt die Handelskammer Bozen, Ansprechpartner Luca Valentini, Tel. 0471 945 529, E-Mail: luca.valentini@handelskammer.bz.it.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Handelskammer stellt SPID für Zugang zur Steuererklärung aus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
berthu
berthu
Universalgelehrter
26 Tage 17 h

Klingt so, als wäre ein gültiger SPID nur von der HK ausstellbar? Im Falle Steuererklärung frage ich zuerst den Steuerberater, nicht die HK.

wpDiscuz