HDMI-Kabel mit dem Zertifikat "HDMI Premium" eignen sich besonders gut

HDMI-Premium-Kabel für UHD und HDR nutzen

Mittwoch, 26. September 2018 | 12:48 Uhr

Wer hochauflösendes Videomaterial auf den Fernsehern übertragen will, braucht dafür das richtige HDMI-Kabel. Die Zeitschrift “Video” (Ausgabe 9/2018) rät zu Kabeln mit dem Zertifikat “HDMI Premium”.

Sie können UHD-Inhalte bis zu 4.096 zu 2.160 Pixeln übertragen und verstehen sich auch mit HDR-Material bis 60 Bilder pro Sekunde. Auch dreidimensionaler Raumklang kann mit ihnen vom Abspielgerät zum TV übertragen werden. Etwas günstiger sind Kabel mit der Bezeichnung “Highspeed-Kabel”, die ebenfalls Signale in UHD-Qualität weiterleiten.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "HDMI-Premium-Kabel für UHD und HDR nutzen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gredner
Gredner
Superredner
23 Tage 22 h

Was viele nicht wissen: HDMI-Kabel funktionieren höchstens bis zu 10 Meter. Besser, wenn das Kabel nicht mehr als 3 m lang ist. Je kürzer, desto besser!

Tabernakel
23 Tage 21 h

Falsch. Die funktionieren in derr Regel bis 10 m ohne Verluste. Darüber kann es Signalverluste geben.

Gredner
Gredner
Superredner
23 Tage 12 h

@Tabernakel mach den Leuten keine falschen Hoffnungen! Ich habe schon zu viele Probleminstallationen erlebt (z.B. in Schulen, wo ein 7m HDMI-Anschluss zum Projektor in der Wand oder im Boden verbaut wurde, und sich der Lehrer wundert, dass sein Laptop kein sauberes Signal sendet).

Bis 5 m funktioniert jedes (billige) HDMI-Kabel, bis 10 m “sollte” es funktionieren, und darüber hinaus sucht man sich nur Probleme!

wpDiscuz