Moser: „Unsere Betriebe brauchen klare Botschaften“

hds kritisiert Kommunikation beim Thema Maskenpflicht

Donnerstag, 05. Mai 2022 | 10:24 Uhr

Bozen – „Wochenlang haben uns Meldungen erreicht, dass mit 1. Mai auch die Maskenpflicht aufgehoben wird. Dementsprechend waren auch die Erwartungen bei den Betrieben. Dass nun in den vergangenen Stunden überraschend die Maskenpflicht am Arbeitsplatz bis 30. Juni verlängert wurde, ist ärgerlich“, kritisiert der Präsident des Wirtschaftsverbandes hds, Philipp Moser.

Obwohl der Grund für die Verlängerung – die noch relativ große Infektionsgefahr in Bereichen, die sich Arbeitnehmer teilen oder wo man mit Kunden in Kontakt kommt – nachvollziehbar sei, sei die Art und Weise der Kommunikation äußerst schlecht.

Präsident Moser befürchtet somit Ähnliches im Juni. „Es heißt bereits aus Rom, dass kurz vor Ende der Maßnahme Ende Juni darüber diskutiert werden soll, ob die Maßnahme über den Sommer verlängert werden soll oder nicht. Diesmal erwarte ich mir doch eine klare Information, die früh genug kommuniziert wird! In Zeiten wie diesen brauchen wir alle Sicherheit und klare Botschaften und keine Verwirrung und Unsicherheiten in den Betrieben, die bereits mit anderen großen und allen bekannten Schwierigkeiten zu kämpfen haben“, so abschließend der hds-Präsident.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "hds kritisiert Kommunikation beim Thema Maskenpflicht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
EviB
EviB
Superredner
20 Tage 20 h

Diese Maßnahme ist nicht ärgerlich, sie ist lächerlich!!!
Ich frage mich wo unsere Vetreter uns noch vertreten.
Hier müsste HGV, HDS, Gewerkschaften usw. vielleicht mal das Hirn einschalten und sich fragen, wo bei der Maßnahme noch ein Sinn besteht und in unserem Sinn intervenieren.
Aber alle sind schön still oder befürworten diesen Schmarrn auch noch!!!
Zudem gilt sie nur für den Privatsektor, nicht für die öffentlichen Angestellten.
LACHHAFT und zum Schämen! 👎🏼

gogogirl
gogogirl
Tratscher
20 Tage 20 h

Die Botschaft ist klar bis ende Juni Maske auf,was versteht Herr Moser nicht?

primetime
primetime
Kinig
20 Tage 18 h

Diese “Botschaft” ist erst heute entschieden worden – warum so? WEis man nicht denn es ist nicht nachvollziehbar.
4 Tage lang gab es diese Pflicht nicht

jack
jack
Universalgelehrter
20 Tage 19 h

herr Moser setz di lei amol in fi die Arbeiter
do Gost brauch kane obo die Bedienungen schun🤣🤣🤣
sein müsste es wol eher umgekehrt.
dimmer geht nimmer

Trina1
Trina1
Kinig
20 Tage 18 h

Dass sie nur den Mut haben so bescheuerte Massnahmen zu verordnen! Maskenpflicht für alle oder für niemand! Also gibt es Covid nur bei Menschen die arbeiten die anderen welche herumrennen wie die Schafe sind Covid Free 😡

wpDiscuz