Der Winter wird teurer

Heizkosten in Mehrfamilienhäusern steigen drastisch

Freitag, 09. September 2022 | 08:01 Uhr

Bozen – Die Nebenkosten in Südtirols Mehrfamilienhäusern drohen rasant zu steigen. Schuld daran sind die gestiegenen Energiekosten, die sich vor allem beim Heizen niederschlagen. Der Gaspreis galoppiert nach wie vor nach oben. Wer in Bozen zuletzt 2.000 Euro gezahlt hat, muss heuer bis zu 5.000 Euro berappen.

In diesen Tagen finden die Vollversammlungen in den Kondominien statt. Zuvor sind den Wohnungsbesitzern und Mietern die Briefe mit den Raten für die Nebenkosten zugeschickt worden. Bürger von Bozen, die bisher mit 2.000 Euro ausgekommen sind, müssen deutlich tiefer in die Tasche greifen und Spesen bis zu 5.000 Euro begleichen.

Dazu kommt, dass die Heizungen heuer im Herbst erst 15 Tage später eingeschaltet werden dürfen. Im Frühjahr werden sie hingegen 15 Tage früher wieder abgeschaltet. Außerdem muss die Temperatur um mindestens einen Grad abgesenkt werden.

Den Wohnungsbesitzern und Mietern wird außerdem geraten, elektrische Heizgeräte zu nutzen, wie die Zeitung Alto Adige am Donnerstag schrieb. Der Grund: Strom ist billiger als Gas. Insgesamt sind kreative Lösungen gefragt, denn der Winter droht kein leichter zu werden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

51 Kommentare auf "Heizkosten in Mehrfamilienhäusern steigen drastisch"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Nico
Nico
Superredner
25 Tage 14 h

Wo soll des no hinführen??? Olles werd teurer, ALLES!!! Aber die Löhne bleiben wie immer seit ewigen Zeiten gleich!! Der durchnitts – Lohn müsste den gestiegenen Lebenshaltungskosten dringend angepasst werden, aber da wird natürlich wieder nichts unternommen! Möchte sehn wie wiele sich diese Preissteigerungen auf Dauer noch gefallen lassen! Wenn das so weiter geht dann gute Nacht!!

Fantozzi
Fantozzi
Superredner
25 Tage 13 h

wie olle leben verdienen OLLE teiflisch guat i sig lei olm ols voll – mega auto etc ober laut statistikamt verdient der suedtiroler im schnitt 25t euro – also ca 1700 – do kannet die finanz genua nochschauen

Neumi
Neumi
Kinig
25 Tage 13 h

“Erhöhung er Löhne” betrifft öffentliche Angestellt und Kollektivverträge. Privat angestellte, die bereits mehr als das vorgeschriebene Minimum kriegen, hätten nichts vom Eingreifen der Politik. Diese müssen sich so oder so mit ihren Arbeitgeber über eine Erhöhung unterhalten.

Lorenzina
Lorenzina
Grünschnabel
25 Tage 6 h

@Fantozzi Wos sigsch du,olls foll,wou? Wer verdient teiflisch guet? Wer isch olm unterwegs?

Nico
Nico
Superredner
25 Tage 6 h

@Neumi die privaten Arbeitgeber kamen zu corona Zeiten mit der “Ausrede” dass momentan nix geht weil anscheinend der Umsatz arg nachgelassen hat (auch wenn dies nicht der Fall war!) und seit einem halben Jahr kommen sie damit dass nun auch sie so arg von den Preissteigerungen getroffen werden!!! Also wieder nix und bin schon auf die nächste Ausrede gespannt!!

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
25 Tage 5 h

ober decht fohrn sie olle in Urlaub und nuie/nuiere Autos

Sag mal
Sag mal
Kinig
24 Tage 17 h

Nico die SVP lassen Sich die Leute immer noch gefallen.Beantwortet das D Frage?Und gingen die Löhne rauf würde genauso gejammert über die Verteuerung.Weil die Leute ALLES haben wollen und fürs Nötige fehts dann!!!!!!!Es muss eine Eigentumswohnung sein.Urlaub ,neues Auto u.s.w.u.s.w.die Eltern zahlen ja auch noch mit!!!!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
24 Tage 17 h

@Fantozzi Manche fahren reinste “Panzer”.Und dass Frauen Die nicht mal einen Kleinwagen derlenken!!!

Kinig
24 Tage 15 h

@Lorenzina

i woaß nit wou du wohnsch, ober im burggrofnomt kreagsch seltn an tisch ohne reservierung und je nobler es lokal isch umso schwieriger isch es….nor schaug dir amol in verkehr af die stroßn un ein wahnsinn der treibstoff scheint ollm nou zu billig zu sein, im gegesotz zu früher muaß heint jeder olls hobn egal welche möglichkeitn er hot, logisch reicht nor es geld irgend wenn nimmer

Oracle
Oracle
Universalgelehrter
25 Tage 14 h

Höchste Zeit kräftig in energetische Sanierungen und Photovoltaikanlagen mit Speicher und Geothermie zu investieren, in Zukunft viel gespartes Geld!

Nera
Nera
Grünschnabel
25 Tage 13 h

Hätte man mal früher machen sollen.
Wir sind ausgelacht worden für unsre PV Anlage, rentiert sich doch nie.
Aber jetzt, jetzt würden manch gerne.
Lieferzeiten 10- ????? Wochen. Bei manchen Komponenten 53 Wochen.
Photothermie haben wir schon seit 25 Jahren auf dem Dach

Tina1
Tina1
Superredner
25 Tage 12 h

Immer wieder die gleich gscheiiden mit derbPhotovoltaikanlage.Als wenn das überall möglich wäre. Selbst wenn ich wollte ginge das nicht, da müssten die ganzen Kondominium Miteigentümer einverstanden sein und die haben dich leider für Gas entschieden..😭

Nera
Nera
Grünschnabel
25 Tage 9 h

Warum ziehst du dir den Schuh an wenn er dir nicht passt?
Von Etagenwohnungen war nicht die Rede. Wenn es halt aus irgendwelchen Gründen nicht geht, Gut.
Muß man jetzt immer alles klein, klein erklären?
Schau dich doch mal um, wieviele Häuslebesitzer haben denn eine PV Anlage.
Bei uns in der Siedlung mit ca. 30 Häuser haben 2 ein PV Anlage, noch nicht mal das erst kürzlich gebaute Haus.
Jetzt jammern sie alle rum.
Ausreden gibts bei den Hausbesitzern auch immer, Zu alt, zu unrentabel, zu teuer, u kompliziert.

unter uns
unter uns
Tratscher
25 Tage 2 h

Oracle…hast zwar total Recht, nur laut – drücker , verstehen das die wenigsten…

Zugspitze947
24 Tage 16 h

Nera: Wir auch ,man musste aber schon viel für Umweltschutz übrig haben denn die Einspeisevergütung von 11 Cent in Bayern ist ein Witz ! 🙁 Da müsste mehr bezahlt werden dann würden auch VIELE solche Anlagen bauen lassen 🙂

immun888
immun888
Grünschnabel
25 Tage 15 h

Hon a Holzofn und an Holzherd dahoame und Holz derf i fa do Firma gratis mitnehmen( Restholz und Abfälle). Muss ich holt 2x in Tog heizn😅 Handwerk zi sein lohnt sich aus itz😁
 

Sag mal
Sag mal
Kinig
24 Tage 17 h

immun888 wohnst in einem Taldörfl kannst dann lüften vergessen.

Fantozzi
Fantozzi
Superredner
25 Tage 16 h

iatz fong sich un es spreu vom weizen zu trennen – schaugmr x wer die leschten johr olm groas getun hot und gmoant hot die welt keart ihm – spare in der zeit dann hast du in der not!!!

Oracle
Oracle
Universalgelehrter
25 Tage 14 h

… krass und traurig, dass sich einige EU-Staaten gegen einen Gaspreisdeckel für russisches Gas aussprechen und damit den Preisanstieg noch befeuern. Alle reden gross, man soll was tun! Und dann fleissig der EU die Schuld geben. Da wird Putin sich ins Fäustchen lachen…

Nico
Nico
Superredner
25 Tage 4 h

Die preisexplosionen sind nur begrenzt den Russen zu zuschreiben, die Börsen haie haben das schamlos ausgenutzt und die Preise sind in die Höhe geschnellt! Trotzdem wären die ganzen teils sinnlosen Sanktionen gegen Russland wirklich mal zu überdenken, aber da gibts bei dieser Linken Gutmenschen EU schlechte Aussichten!

Sag mal
Sag mal
Kinig
24 Tage 17 h

Oracle gegen die Dummheit der EU ist Putin schon fast ein Genie.Lacher!!!

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
25 Tage 14 h

solche Preise kann sich ein Normalsterblicher nicht mehr leisten. Die Preise sind total überhitzt und gewollt. Jetzt kommt auch noch dass die Zinsen steigen…wer Kredite zu zahlen hat , für dem wird es hart. die Krise ist vorprogrammiert und wird kommen

Nico
Nico
Superredner
25 Tage 4 h

Was vorprogrammiert?? Die Krise ist schon längst da, und wenns so weiter geht wird es bald sehr ungemütlich für einige Politiker!

anonymous
anonymous
Kinig
25 Tage 13 h

Vielleicht hört es dann auf im Winter mit kurzer Hose U T-Shirt bei 25 Grad in der Wohnung

sarkasmus
sarkasmus
Tratscher
25 Tage 15 h

Das grüne wirtschaftswunder wird kommen

Tina1
Tina1
Superredner
25 Tage 16 h

Das verstehe einer…warum muss ich voraus zahlen.?

Neumi
Neumi
Kinig
25 Tage 14 h

Ist doch immer so. Die Hausverwalter werden ganz bestimmt nicht das Risiko tragen wollen, deshalb wird im Voraus kassiert.
Die kommenden Kosten werden anhand des vergangenen Verbrauchs geschätzt, in diesem Fall wegen der steigenden Preise entsprechend höher.
Sollten sie zu viel geschätzt haben, dann wird die nächste Rate entsprechend geringer ausfallen.

Tina1
Tina1
Superredner
25 Tage 12 h

Neumi, stimmt schon, weiß ich. Trotzdem ärgerts mich.

marher
marher
Universalgelehrter
25 Tage 14 h

Irgendwie nicht zu glauben wie die Energie aber auch alles andere fürs Leben preislich so angestiegen ist, wobei sich so manche ordentlich bereichern. Es gibt viele Menschen die ein lebenlang geschuftet und nun nicht mehr die Mittel für eine warme Stube, haben. Ich möchte nicht wissen wieviele Gas-Strom u.s.w. Rechnungen demnächst offen bleiben.

Nico
Nico
Superredner
25 Tage 4 h

Das beste ist ja, als corona anfing waren umgehend Milliarden von Euro da um die Situation in den Griff zu bekommen, jetzt wo wirklich die große Mehrheit der Menschen mit den Preis Explosionen konfrontiert ist kommt nix! (die EINMALIGEN 200 euro vom Staat waren nix mehr wie ein Tropfen auf dem heißen Stein, wenn dann sollte es jeden monat so einen Bonus geben, denn Strom usw muss man ja auch nicht nur 1x bezahlen!!!

obr jetz.
obr jetz.
Tratscher
25 Tage 9 h

Also unsere 14 kw PV Anlage ist komplett montiert und einsatzbereit seit 3 Monaten. Wir warten noch auf die Abnahme von der Edina. Man hat uns gesagt es könne noch paar Monate dauern. Also hängt es von deren Willkür ab, ob wir teure Heizung haben oder eben nicht. Total bescheuert und vermutlich gewollt. Sagt mir keiner, dass eine Abnahme bzw ein paar Tastenklicks im Comiter bzw Stempel auf Papier so lange dauert.

tomsn
tomsn
Superredner
25 Tage 4 h

In winto hosch von deino Pv eh nix…..

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
25 Tage 3 h

Pff, jemand der sich auskennt oder jemanden dafür hat könnte die Kraft-Leitung auf den Wechselrichter hängen und bis dahin zumindest die größten Verbraucher im Inselbetrieb fahren.

Gesetz hin oder her, ich persönlich würd mich da nicht ver**schen lassen, wär ja noch schöner.

Hustinettenbaer
25 Tage 13 h

Mein lieber Scholli, ob das das Stromnetz aushält ?
“Den Wohnungsbesitzern und Mietern wird außerdem geraten, elektrische Heizgeräte zu nutzen”.

Opa1950
Opa1950
Superredner
25 Tage 16 h

Das hat man schon bei den letzten Zahlungaufforderungen des WOBI bemerkt.

lissi81
lissi81
Tratscher
25 Tage 13 h

@Opa1950
Oh ja dass kannst du laut sagen, als ich den Betrag gelesen habe viel mir der Brief aus der Hand vor lauter Schreck

TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
25 Tage 5 h

@lissi81 wieviele ihrer kollegen fahren aber ein großes Auto,haben einen x zollFernseher, usw.?

Laempel
Laempel
Superredner
25 Tage 13 h
Brennwert von Erdgas 10,02  kWh pro Kubikmeter (laut Wikipedia) Brennwert von GPL    28,095 kWh pro Kubikmeter (laut Wikipedia) Auch wenn man die unterschiedlichen Wirkungsgrade von Strom- und Gasheizungen berücksichtigt, ist Heizen mit Strom pro Kilowatt immer noch viel teurer als Heizen mit GPL. 2 konkrete Beispiele: GPL:    0,21 EUR/kWh (laut Endsumme geteilt durch Verbrauch in kWh auf einer aktuellen Gasrechnung) Strom:  unberechenbar viele EUR/kWh (laut Endsumme geteilt durch Verbrauch in kWh auf einer TUGG-Stromrechnung mit Null!! kWh Verbrauch) N.B.: Zahl geteilt durch 0 ist mathematisch nicht zulässig, weil unsinnig und unvorstellbar. TUGG sollte, ebenso wie es die Gasversorger bereits handhaben… Weiterlesen »
TirolerSued
TirolerSued
Tratscher
25 Tage 5 h

bitte nicht unsete SVP stören, die haben alleweilnbesseres/Wahlen zu tun als sich um das Volk zu kümmern. warum auch, sie verdienen ja genug

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
25 Tage 3 h

@Laempel:
Bitte wie? Hast du da einen Link?
Wir bekamen von der Alperia immer eine Rechnung, auch für die Trimester in denen sich der Zähler 0 bewegt hat. (In Zukunft gilt das auch für den Winter)

Laempel
Laempel
Superredner
24 Tage 7 h

@Gievkeks:
Mein Gaslieferant schickt nur Rechnungen, wenn der Verbrauch über 0 Kubikmeter ist. Wie Alperia das handhabt, weiß ich nicht, kann es mir aber aufgrund der 0-Kilowattstunden-Stromrechnungen, die TUGG verschickt, gut vorstellen. Bei 0 Verbrauch sollte auch keine Rechnung ausgestellt werden dürfen, aber die haben ja immer die Ausrede, dass Rom das nicht zulassen würde. Soviel zur heimgeholten Energie. Wir werden nach Strich und Faden abgezockt.

traktor
traktor
Kinig
25 Tage 13 h

zuallererst würde ich bei den städten die vollen heizpreise verlangen die neben einem gaskraftwerk sind und dessen abwärme nicht nutzen, da in den letzten jahren geschlafen wurde!!
nun sollrn wir gemeinsam dafür blechen!! schande!!

Amadeus
Amadeus
Tratscher
25 Tage 12 h

Aha und in Einfamilienhäusern steigen die Heizkosten nicht? Wo gibts denn so was. Bekommen die billigeren Brennstoff? Bitte verarscht mich nicht.

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
25 Tage 9 h

@amadeus… Doch… Aber in einem Einfamilienhaus kann der Besitzer selbst entscheiden welche Temperatur, wann und wie lange die Heizung läuft…

Buffalo
Buffalo
Tratscher
25 Tage 4 h

Es ist ein Verbrechen wie die Regierungen mit uns Untertanen umgehen.

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
25 Tage 12 h

Gelten diese Maßnahmen auch für kleinere Mehrfamilienhäuser die an das örtliche Fernheizwerk angeschlossen sind ?

Neumi
Neumi
Kinig
25 Tage 7 h

Zu einem bestimten Punkt ja. Auch die Kosten für die Fernwärme steigen.

N. G.
N. G.
Kinig
25 Tage 5 h

@Neumi Jo, hab meine Rechnung heute bekommen.
Halb so wild, ich zahle jetzt das Doppelte. Grins
PS: Da ich immer sehr wenig gezahlt hab, bin ich jetzt an einen einigermaßen normalen Preis angelangt und damit auch ok.

Neumi
Neumi
Kinig
25 Tage 14 h

Freu mich schon :s

P.H.
P.H.
Grünschnabel
24 Tage 23 h

…und in an Monat isch die Lega & die Meloni Schuld darfiar, oder?

VES
VES
Tratscher
24 Tage 10 h

Übergewinnsteuer für Alperia!

wpDiscuz