Angeblich wurden 100.000 Stücke beseitigt

H&M vernichtet offenbar nicht verkaufte Kleidung

Dienstag, 18. September 2018 | 13:24 Uhr

Der Bekleidungskonzern H&M lässt einem Medienbericht zufolge nicht verkaufte Kleidung vernichten. Die “Wirtschaftswoche” und das ZDF-Magazin “Frontal 21” zitierten am Dienstag aus einem vertraulichen Bericht des Wirtschaftsausschusses der deutschen Logistiktochter an den Gesamtbetriebsrat vom Juni 2018, wonach circa 100.000 Kleidungsstücke vernichtet worden seien.

Weiter heiße es in dem Papier: “Ladenhüter sind für H&M eine neue Erfahrung.” Die beiden Magazine beriefen sich zudem auf mehrere E-Mails, in denen Lagermitarbeiter angewiesen würden, Kleidung zu entsorgen. Unklar sei, ob auch neuwertige Ware vernichtet werde.

Das Unternehmen erklärte, für H&M gebe es “keinen Grund, intakte Kleidung in die Verbrennung zu geben oder anderweitig zu vernichten”. Lediglich bei Sicherheitsbedenken, etwa im Fall von chemischen Rückständen, werde Ware zur Verbrennung geschickt.

Anfang September erst hatte die britische Luxusmodemarke Burberry mitgeteilt, sie verzichte künftig auf das Verbrennen von nicht verkaufter Kleidung. Die Kleidung werde stattdessen noch häufiger “wiederbenutzt, repariert, gespendet oder recycelt”. Burberry vernichtete nach eigenen Angaben 2017 Kleidung, Accessoires und Parfüm im Wert von umgerechnet 32 Millionen Euro.

In der Modeindustrie ist es üblich, Ware, die sich nicht verkauft, zu zerstören. So schützen Luxushersteller ihre Marke und ihr geistiges Eigentum und beugen Imitaten vor. Erst Anfang Juni war bekannt geworden, dass der Onlineriese Amazon massenhaft zurückgegebene und neuwertige Artikel zerstört.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

28 Kommentare auf "H&M vernichtet offenbar nicht verkaufte Kleidung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Lion18
Lion18
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Kennen Sie Spenden stott vernichten nor tatten Sie eppes guets und tat nix kosten denn fürs Vernichten miasn se sicher eppes zohln!

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Da hätten viele Afrikanische Kinder satt werden können😄😄

Ralph
Ralph
Superredner
1 Monat 4 Tage

@genau: satt werden von kleidern? wie geht das?

Gredner
Gredner
Superredner
1 Monat 4 Tage

@genau sind afrikanische Kinder etwa Kleiderfresser?!?

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@Gredner

sunnn
sunnn
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Wenn ich dir Gewand schenke, kauftst du dann noch?

wouxune
wouxune
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Und fürs spenden et??? mal informieren!! wor ba 3 grosse Spendenaktionen dobei 1no bei a Sportweltmarke hom a gezohlt und olle 3 einmal und nie wieder!!!!

lupo990
lupo990
Superredner
1 Monat 4 Tage

@genau @,,,,wieso Afrikaner ???? es gibt a masse orme italienische Familien

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Hätte man die nicht an Bedürftige spenden können?
Aber immer fleissig rein in diese Billigläden und skrupellose Machenschaften unterstützen.
Ich war 2 mal in so einen Laden (aus Neugierde) und habe dort noch nie etwas gekauft. Mir gehen solche Ketten wie Zara, H&M, NKD auf den Kecks…

IchSageWasIchDenke
1 Monat 4 Tage

@pugganagga

Selbst teure Marken lassen in China usw produzieren und sind somit kein Deut besser

Missx
Missx
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@pugganagga
Wo kaufst du ein?

iwoasolls
iwoasolls
Tratscher
1 Monat 4 Tage

wearsch a geld genua hobm!

Staenkerer
1 Monat 4 Tage

@IchSageWasIchDenke de sein no viel letzer!
ba de wissn de meisten nit das se de billigstorbeiter genau so ausnutzn wie oll de onderen, sich ober damit viiiiiel mehr bereichern!
i honn vor jahren a doku über a nähstube von adidas gsechn, zum haareraufn! seit sem a marke de init amoll mehr gschenk möchte!

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

In China ist es noch lang nicht am schlimmsten. Die Branche hatte vor Jahren mit einer enormen Abwanderung von Mitarbeitern zu kämpfen, viele wechselten in die Elektronik Sparte aufgrund der besseren Bezahlung.
Wer es nicht weiss, es gibt Marken die Fair (Fair Trade mit Zertifikat) produzieren und für dortige Verhältnisse die Menschen sehr gut behandeln und bezahlen.
Diese Marken unterstütze ich wenn es geht!

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 3 Tage

@Missx bei Trachtenmode

nikki
nikki
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Warum nit an Bedürftige verschenken.
So eppes wer in nia verstian.

Seidentatz
Seidentatz
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Bedürftige sind potentielle Kunden dieser Billigketten. Genau wie bei den Lebensmitteln. Die werden auch lieber ins Meer gebaggert als an arme Menschen verteilt. Am Ende geht es immer nur um Geld. Bei der Herstellung werden Kinder ausgebeutet und dann werden die Fetzten auch noch vernichtet.

nikki
nikki
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@Seidentatz Muß i dir leider Recht geben.

wouxune
wouxune
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Oando von die weltgrössten Sportartikel/Bekleidungshersteller verbrennt seine Sochn. Frog amol noch warum etwa!?! Weil verbrenn und damit heizen olm no billiga isch wia spenden zwischen Fiskus und Transportspesen

ischwollwohr
ischwollwohr
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Aber billig mit Lohndumping und unter Missachtung alle Umweltvorschriften produzieren.
Wir als Konsumenten haben es in der Hand, solche Konzerne nicht mehr zu unterstützen.
Geiz ist leider immer noch geil und die Konzerne werden immer reicher 😕😞

Staenkerer
1 Monat 4 Tage

wos wilsch nor kafn???
ob billig oder teuer, de lossn bold olle dort nähen!
und wenn man des nimmer kaft verbessert man de bedingungen der näher a nit, sobdern nimmt den nähern ni in orbeitsplotz mit dem sie, trotz hungerlohn oft gonze familien ernähren!
de kettn tien holt zu und a ondre “renomierte” kette übernimmts und mocht gleich weiter!
solong der westen de mochenschiften seiner eigenen leit in de billigländer nit, “überwocht” indem solche ware do nimmer verkaft wern dorf, und sell nit lei mode, mochn de lustig weiter, und zwor fost olle de billig bis sauteuer ketten!

Tabernakel
1 Monat 4 Tage

Auch alte Hüte gehören vernichtet.

sunnn
sunnn
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Und von Tabernakeln kann man sich heutzutage auch trennen

Staenkerer
1 Monat 4 Tage

gea in deckung, nit das es di nir im fahl a erwischt ….

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@Tabernaggl
Wie alt ist dein Hut?
Bist du schon selbst ein alter Hut?

vitus
vitus
Tratscher
1 Monat 4 Tage

wem wunderts?!! um bei lebensmittel in preis nit kaputt zu mochn, werd überproduktion seit jeher vernichtet! kannet a gespendet werfen, ober die lobby hot do kosn interesse!

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

der Westen ist ganz klar dem Untergang geweiht.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 3 Tage

geiz ist geil Einkäufer ist das eh egal.Hauptsache wieder billig eingekauft.

wpDiscuz