Vom 19. bis 22. Oktober

Hotel 2015: im Oktober startet die 39. Auflage

Mittwoch, 29. Juli 2015 | 11:27 Uhr

Bozen – Im Herzen Südtirols, einem strategischen Knotenpunkt Europas, sind die Vorbereitungen für die vom 19. bis 22. Oktober stattfindende viertägige Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie bereits in vollem Gange. Besonderer Ansporn dabei ist der Besucherrekord des Vorjahres.

Hotel ist eine Top-Veranstaltung, die dem Tourismus gewidmet ist und bei der kein Aspekt vernachlässigt wird. Gut gewählt ist auch der Zeitpunkt am Ende der Sommersaison, einige Wochen vor dem Start der Wintersaison. Die Auflage 2015 der internationalen Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie, die wieder am traditionsreichen Standort der Messe Bozen stattfinden wird, rückt immer näher – eine Veranstaltung im Herzen Südtirols, die über die Jahre hinweg immer mehr an Einfluss gewonnen hat, denn die Region steht für hochwertigen Tourismus und ist zugleich ein strategischer Treffpunkt in Europa.

Die 39. Auflage der unter der Schirmherrschaft des italienischen Dachverbandes "Federalberghi" und in Zusammenarbeit mit dem Hoteliers- und Gastwirteverband (HGV) Südtirols organisierten Erfolgsmesse, wird dieses Jahr vom 19. bis 22. Oktober stattfinden. Die Rekorde des letzten Jahres sprechen für sich: 20.400 Fachbesucher, sowohl aus Italien als auch aus dem Ausland, mehr als 600 Aussteller und eine Zunahme des Interesses der Fachpresse, mit über hundert namhaften Journalisten. Nicht nur mit diesen beeindruckenden Zahlen konnte die Messe bei allen direkt Beteiligten überzeugen, in Umfragen haben sich Aussteller und Besucher gleichermaßen positiv über die Messe und deren Potential geäußert.

Die vielen Faktoren, die für den konstanten Erfolg der Veranstaltung über die Jahre hinweg verantwortlich waren, sind auch für die diesjährige Auflage wieder ausschlaggebend. Die sechs Themenbereiche (Küche und Tisch, Innenausstattung und Dekoration, Bau und Renovierung,

Wellness, Management und Kommunikation, Gastronomie) werden auch dieses Jahr wieder vor Neuheiten nur so strotzen und sind gemeinsam mit den Tagungen, Seminaren und Workshops Teil eines vielfältigen und attraktiven Veranstaltungskalenders. Den Fachbesuchern bieten sich damit – wie bereits bei den vergangenen Auflagen – viele Gelegenheiten zum fruchtbaren Austausch und zur Diskussion verschiedener Aspekte und aktueller Trends aus Hotellerie und Gastronomie.

Zudem wird auch dieses Jahr wieder die Welt der Weine als erfolgreiche Veranstaltungsreihe zugegen sein, die die Fachmesse bereits seit mehr als zehn Jahren bereichert. Autochtona, die inzwischen zwölfte Auflage des nationalen Forums der autochthonen Weine an den ersten beiden Messetagen; Vinea Tirolensis, die Jahresweinverkostung der Winzervereinigung Freie Weinbauern Südtirol (FWS) am 21. Oktober; und schließlich „Tasting Lagrein“, eine Vergleichsverkostung des Lagrein am letzten Messetag.

Der Termin für alle Insider der Branche der Gastlichkeit sind also die vier Tage von Montag 19. bis Donnerstag 22. Oktober in der Messe Bozen.

Alle weiteren Informationen unter: www.hotel.messebozen.it

Von: ©lu

Bezirk: Bozen