Ein Airbus der Eurowings

In 20 Jahren sind fast doppelt so viele Flugzeuge notwendig

Dienstag, 12. Juli 2022 | 08:28 Uhr

Airbus rechnet wegen zunehmenden Flugverkehrs weltweit beinahe mit einer Verdopplung der benötigten Maschinen in den kommenden 20 Jahren. Bis 2041 schätzt der europäische Flugzeugbauer den Bedarf auf 39.490 Passagier- und Frachtflugzeuge, teilte das Unternehmen am Montag mit. Im Jahr 2020 zählte die weltweite Flotte demnach 22.880 Maschinen.

Die Fluggesellschaften benötigen laut der Airbus-Prognose mehr Maschinen und müssen zudem alte Flugzeuge austauschen. Airbus-Konkurrent Boeing rechnet sogar mit einem noch größeren Bedarf.

Die Corona-Pandemie hat Airbus zufolge keine langfristigen Folgen für den weltweiten Luftverkehr. Ab 2023 bis 2025 werde das Vorkrisenniveau wieder erreicht, schätzt der Flugzeugbauer.

Airbus betonte, die neuesten Flieger verbrauchten 15 bis 20 Prozent weniger Treibstoff und würden damit auch entsprechend weniger CO2 ausstoßen. Der Luftverkehr hat sich zu einer “Nettonullemission” bis 2050 verpflichtet.

Von: APA/AFP

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "In 20 Jahren sind fast doppelt so viele Flugzeuge notwendig"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tina1
Tina1
Superredner
1 Monat 1 Tag

Die Nachhaltigkeit der Zukunft; E- Flugzeuge🤣

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 1 Tag

in 20 Jahren werden auch hunderte Pleiten damit fällig, die meisten Jobs sind ja sowieso schon längst an der Armutsgrenze, arme Zukunft.

wpDiscuz