58-jähriger Deutscher Ralf Geiger wird Direktor der Uni-Klinik für Pädiatrie

Von Südtirol nach Innsbruck: Kinderkardiologie hat neuen Leiter

Mittwoch, 12. April 2017 | 11:20 Uhr

Die Innsbrucker Kinderkardiologie hat einen neuen Leiter: Der gebürtige Deutsche Ralf Geiger wurde von der Medizinischen Universität zum Direktor der Uni-Klinik für Pädiatrie III berufen, teilten die Verantwortlichen am Mittwoch mit. Der 58-Jährige war zuletzt als Primar der Abteilung für Pädiatrie des Krankenhauses Bruneck in Südtirol tätig.

Für Geiger bedeutet die nunmehrige Berufung eine Rückkehr: Er war bereits vor seinem Wechsel nach Südtirol stellvertretender Leiter der Uni-Klinik für Pädiatrie III in der Tiroler Landeshauptstadt.

Von: apa