Das iPhone-Betriebssystem bietet u.a. Standby-Vollbildmodus beim Laden

iPhone erhält Standby-Vollbildmodus und mehr

Dienstag, 19. September 2023 | 16:15 Uhr

Apple hat iOS 17 veröffentlicht: Damit erhält das iPhone-Betriebssystem unter anderem einen Standby-Vollbildmodus. Dieser zeigt Fotos oder Informationen wie die Uhrzeit, Live-Aktivitäten, Siri-Ergebnisse oder eingehende Anrufe im Vollbild auf dem Always-on-Display an.

Damit soll das iPhone quasi auch passiv sinnvoll genutzt werden können, etwa wenn es geladen wird und auf Schreibtisch, Nachttisch, oder Küchenanrichte steht. Das Vollbild sorgt dafür, dass sich die Infos auch sinnvoll auf einen Blick aus der Entfernung gut lesen lassen. Ein Nachtmodus erhöht dabei automatisch den Rotlichtanteil des Displays, damit es abends und bei wenig Licht nicht ungemütlich wird.

Apple hat aber auch viele weitere neue Features rund um Telefonieren, Nachrichten oder Videochat in das mobile Betriebssystem eingebaut. Darunter sind individualisierbare Kontaktposter zur Anrufsignalisierung, die Echtzeit-Transkription zu Text bei eingehenden Sprachnachrichten (Live Voicemail) oder Offline-Karten.

Verfügbar ist iOS 17 für alle iPhones ab Generation XS (2018). Wer es noch nicht angeboten bekommen hat, kann das iPhone ans Ladegerät anschließen, das WLAN aktivieren, auf “Einstellungen/Allgemein/Softwareupdate” gehen und dann auf “Laden und installieren” tippen.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "iPhone erhält Standby-Vollbildmodus und mehr"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
andr
andr
Universalgelehrter
11 Tage 2 h

Das hat die Menschheit noch gebraucht unbedingt🙄

6079_Smith_W
10 Tage 22 h

Aber muss ich dann aufpassen wo ich die Nacketen und sonstige Fockereien speichere ? Nicht dass dad Iphone auf die Idee kommt diese während des Ladens zu zeigen ? 🤔
(ich frage für einen Freund…)

wpDiscuz