Das Update auf iOS 16.1.2 ist 268,8 Megabyte groß

iPhone-Update: Apple werkelt weiter an iOS 16

Donnerstag, 01. Dezember 2022 | 15:41 Uhr

Mitte September ging Apples mobiles Betriebssystem in der Version 16 an den Start. Einen guten Monat später folgte iOS 16.1 zum Optimieren von Ladeverhalten und Akkuanzeige. Nun gibt es wieder ein Update.

Apple hat eine Aktualisierung für iOS 16 veröffentlicht. Das Update, das das iPhone-Betriebssystem auf Version 16.1.2 hievt, soll eine verbesserte Kompatibilität mit Mobilfunknetzbetreibern bringen, wie der Hersteller mitteilt. Es soll aber auch die Unfallerkennung auf allen iPhone-14- und iPhone-14-Pro-Modellen verbessern.

Apples Smartphones dieser Baureihe können über Sensoren schwere Autounfälle erkennen und die Fahrerin oder den Fahrer bei Notrufen unterstützen oder diese automatisch absetzen. Die Erkennung ist standardmäßig aktiviert.

In den Support-Informationen zum Update auf iOS 16.1.2 ist auch von “wichtigen Sicherheitsupdates” die Rede. Details zu möglichen Schwachstellen, die diese Aktualisierung stopft, nennt Apple aber nicht.

Verfügbar ist das iOS-Update für alle iPhones ab Generation 8. Wer es noch nicht angeboten bekommen hat, kann das iPhone ans Ladegerät anschließen, das WLAN aktivieren, auf “Einstellungen/Allgemein/Softwareupdate” gehen und dann auf “Laden und installieren” tippen.

Von: APA/dpa