Klare Forderung von IWF-Chefin Christine Lagarde

IWF-Chefin drängt auf Schuldenerleichterung für Griechenland

Freitag, 12. Mai 2017 | 13:13 Uhr

Die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, hat sich erneut für eine Schuldenerleichterung für Griechenland ausgesprochen. Eine Reduzierung der Schulden sei “ein Gebot”, sagte Lagarde am Freitag vor dem Treffen der G-7-Finanzminister im italienischen Bari. Der IWF hoffe darauf, dass sich die Europäer in dieser Frage “viel spezifischer” verhielten, sagte Lagarde.

Der IWF macht seine Beteiligung am 86 Mrd. Euro schweren dritten Hilfspaket für Griechenland von Schuldenerleichterungen für Athen abhängig. Grund dafür ist, dass der IWF die Finanzlage Griechenlands pessimistischer einschätzt als die europäischen Geldgeber. Vor allem Deutschland lehnt Schuldenerleichterungen jedoch ab.

Athen braucht vor dem Sommer wieder frisches Geld. Dann stehen Rückzahlungen in Höhe von sieben Mrd. Euro an, die Griechenland aus eigener Kraft nicht leisten kann. Voraussetzungen für eine Auszahlungsentscheidung ist ein Abschluss der Überprüfung der bisherigen Reformen durch die Gläubiger sowie eine Einigung zur Schuldenfrage. Hierzu erreichten beide Seiten Anfang Mai eine “vorläufige Einigung”, die aber am 22. Mai noch von den Euro-Finanzministern gebilligt werden muss.

Die Finanzminister der G-7-Staaten beraten bis Samstag in Bari im Südosten Italiens. Außerdem soll es angesichts des angekündigten Kurswechsels nach dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump um die Suche nach Gemeinsamkeiten bei Fragen des internationalen Handels gehen. Trump hatte wiederholt mit einer handelspolitischen Abschottung gedroht. Mit Spannung wird deshalb der Auftritt von US-Finanzminister Steven Mnuchin bei seinem ersten G-7-Treffen erwartet.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "IWF-Chefin drängt auf Schuldenerleichterung für Griechenland"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
gauni2002
gauni2002
Universalgelehrter
13 Tage 56 Min

Warum geht Frau Legarde nicht mit gutem Beispiel voran und verzichtet auf einen Großteil der griechischen Schuld beim IWF? Und versucht nicht, die Anderen zum Schuldenreduzieren

wpDiscuz