Diesel-Abgase sind weiter ein großes Thema

KBA prüft Verdacht gegen Daimler-Diesel

Sonntag, 10. Juni 2018 | 08:59 Uhr

Daimler gerät im Dieselskandal einem Medienbericht zufolge weiter unter Druck. Das deutsche Kraftfahrtbundesamt (KBA) habe inzwischen fünf “unzulässige Abschaltfunktionen” bei Daimler-Modellen entdeckt, berichte die “Bild am Sonntag”. Die Behörde geht dem Verdacht nach, dass diese Software-Funktionen in einem Großteil der neueren Diesel-Flotte (Euro 6) zum Einsatz kämen, hieß es in dem Bericht.

Fast eine Million Fahrzeuge seien betroffen. Daimler wollte sich am Samstagabend nicht zu dem Bericht äußern. “Kein Kommentar”, sagte ein Sprecher. Daimler arbeite allerdings vollumfänglich und transparent mit dem KBA und dem deutschen Verkehrsministerium zusammen. Der Sprecher bekräftigte zudem, Daimler widerspreche, wenn das KBA meine, es handle sich um eine unzulässige Abschalteinrichtung.

Die “BamS” schrieb, Daimler nutze wie andere Hersteller eine Harnstofflösung zur Abgas-Reinigung. Allerdings verschlechtere sich laut KBA der Wirkungsgrad ohne erklärbaren Grund, sobald der Motor nach dem Start 17,6 Gramm Stickoxide ausgestoßen habe. Bei einer anderen Softwarefunktion wechsle die Motorsteuerung nach 1.200 Sekunden – bei neueren Modellen 2.000 Sekunden – in den schmutzigen Abgas-Modus.

Daimler-Chef Dieter Zetsche soll an diesem Montag erneut im deutschen Verkehrsministerium vorsprechen und Klarheit über das Ausmaß des mutmaßlichen Dieselabgasskandals bei Mercedes schaffen. Anfang Juni hatte der “Spiegel” berichtet, Daimler drohe im Dieselskandal eine Milliarden-Strafe.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "KBA prüft Verdacht gegen Daimler-Diesel"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
So sig holt is
So sig holt is
Tratscher
9 Tage 22 h

solong die benzinpreise in bella italia so hoach bleiben kaf i weiterhin an diesel! sein di Politiker selber schuld, war benzin billiger als diesel, kafetn di leit a benziner ober so konnsches komplett vergessen, bsunders bei insre bergstroßen

peterle
peterle
Superredner
9 Tage 21 h

Fahre seit Jahrzehnten ausschliesslich Benziner da ich immer schon die Meinung vertreten habe dass es im Gegensatz zum Diesel Umweltfreundlicher ist. Nun scheint die Zeit gekommen dass die Mehrkosten der vergangenen Jahre für mich wieder zählen. Habe übrigens gesehen dass der Dieselpreis am steigen ist.

So sig holt is
So sig holt is
Tratscher
9 Tage 20 h

@peterle der Preis steigt gleich mit dem Benzinpreis mit. Meistens konstant ca 10 cent unterschied zwischen de beade… dorzua muas man holt no sogen mit mein diesel kimm i 200 bis 300 km weiter als jemand mittn gleichwertigen benziner und zohl fürn tanken a no wianiher dorfir.. die leit miassen mersch schun iberoll sporen wo sie kennen, deswegen werrt bribins dor diesel no long leben

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
9 Tage 20 h

und Gesundheit spielt keine Rolle solange man SIE hatt?!!!!.Alles dreht Sich nur ums Geld.

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
9 Tage 19 h

Die Diesel sind stinkende Dreckschleudern. Früher schon und die neuen haben auch einen derart penetranten Geruch dass in geschlossenen Garagen übel wird. Sauber sind sie auch nicht wie man heraus gefunden hat. Ich bin lange Zeit Diesel gefahren, mein Zweitauto ist immer noch eines. Aber kaufen würde ich kein neues mehr. Alleine die Partikelfilter machen Probleme.
Es gibt nichts über halbwegs leistungsstarke Benziner. Aber da die jetzigen Benziner auch mit bescheuerten Filtern ausgerüstet werden müssen sehe ich schon dir Startschwierigkeiten kommen.

Dublin
Dublin
Kinig
9 Tage 18 h

… mein Sportwagen braucht 15 Liter Benzin…das Auto meimer Frau 5 Liter Diesel…wer ist braver?… 😅

Koefele
Koefele
Tratscher
9 Tage 17 h

@Sag mal Um die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen hätten
schon im vorigen Jahrhundert alle Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren reduziert
werden müssen. Doch
der Gewinn und auch die Bequemlichkeit standen immer vor der Gesundheit in der
Bevölkerung.

So sig holt is
So sig holt is
Tratscher
9 Tage 17 h
@Sag mal schian für di wenn du es geld hosch dir a schians bezinauto leisten zu können.. Ober des isch schun awia a oberflächliches denken! zb a Familie braucht holt a greaser auto und man hot sonst kosten genua dass man sich nit olls leisten konn wos man gearn hat bzw wos für di Umwelt bzw Gesundheit “besser” isch… Monche miassen so schun af jeden Euro schaugen und kennen sich kuan groaßes benzinauto oder bioprodukte usw leisten. Es leben bei ins isch nunmol tuier, Hilfe kriagsch jo sowieso kaum uane und jeder verdiant holt nit wia a Politiker! Man muas… Weiterlesen »
Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
9 Tage 15 h

@So sig holt is oberflächliches denken nennst Du so was?Aha.Habe einen Benziner.Neu musste Er nicht Sein ,teuer schon gar nicht.Platz hatte bis jetzt Jeder,und der Verbrauch bei geringen PS ist erschwinglich.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
9 Tage 15 h

@So sig holt is Früher brauchte man bei mehr als 2 Kindern kein grösseres Auto!!Aber neues Handy und …und…und…und…alles AUSREDEN!Klemmen und EuroSpin ,NKD u s.w einkaufen..Ausbeutung und Abrodung fördern…Pestizide bevorzugen,super sag ich nur.

ahiga
ahiga
Tratscher
9 Tage 20 h

Fakt ist…
ich fahre meinen uraltdiesel weiter…
und wer´s mir verbieten will, muss es erst beweisen…das ein neuerer sauberer wäre..
und ganz nebenbei..wenn man bei den neuen die Reperaturkosten, die Herstellung der Ersatzteile, wie motoren, abgasreiniger, kat usw usw. berechnet, dann weiss ich nicht, ob ein uraltauto nicht noch das sauberste von allen ist….

So sig holt is
So sig holt is
Tratscher
9 Tage 16 h

isch in de egal, in de geats lei eppes zu verbotenes zu finden kimmp mir fir… de sein iaz jo komplett besessen drauf. Elektoautos werden jo als die sauberen, umweltfreundlichen klimaretter publiziert. Bis zum Schluss sein sie ober a lei dreckschleidern, bei denn gonzen Energieverbrauch und co2 ausstoß, de bei dor Produktion entsteat… Ober loss die leit glaben, dass eautos besser sein, bio gesünder, gluten usw schlecht… glaben jo sowieso olle wos sie wellen

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
9 Tage 16 h

@sosiholtis
Du hast sicher recht dass sie nur Gründe suchen um etwas zu verbieten. Man muss eben produzieren und verkaufen. Doch es gibt keine neue zündenden Ideen. Das eautos dreckschleudern sind ist aber eine lüge. Das co2 wird auch bei der Produktion herkömmlichr autos ausgestoßen und das fast gleich viel.

faif
faif
Neuling
9 Tage 14 h

@So sig holt is ….hey bitte bissl besser informieren. .gluten isch für an zöliakiekronken a problem…und net a laune!!….danke

OrB
OrB
Universalgelehrter
9 Tage 23 h

Sollte sich ein weiterer Skandal bestätigen, na dann gute Nacht Dieselfahrzeuge und vor allem servus deutsche Autoindustrie!

heinold
heinold
Grünschnabel
9 Tage 22 h

Wieso der deutsche Krieg gegen deutsche Dieselautos? Die EU ist wegen dem enormen deutschen Außenhandelsüberschuß allarmiert und baut mit Hilfe der Bundesregierung nun Handelshemmnisse um diese Überschüsse zu beschränken. Einmalig dieses Vorgehen, eine Regierung geht gegen die eigene Wirtschaft vor. Übrigens, alle anderen Dieselautos sind sauber! Wer dies glaubt wird seelig.

Koefele
Koefele
Tratscher
9 Tage 17 h

Das ganze ist ein politisches und wirtschaftliches Theater welches
zum Teil auf Kosten des Konsumenten  ausgetragen wird denn ich bin überzeugt dass
die Schadstoffe von Diesel und Benzin vor Jahrzehnten erforscht und bekannt
waren.  Ich bin mir auch sicher dass die drohenden
Fahrverbote und eventuelle  Verschrottung
von Dieselfahrzeuge von der Politik mit Zusammenarbeit mit der Wirtschaft,  auf kosten der Konsumenten, geplant wurden und
 es ist anzunehmen dass auch  ähnliche Bestimmungen für Benzinfahrzeuge
folgen werden um andere Antriebsmöglichkeiten zu fördern, da anzunehmen ist,
dass das große Geschäft mit Erdöl voraussehbar dem Ende entgegen geht .

cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
9 Tage 19 h

Einfach alle “Schummel-Diesel“ aus den Verkehr ziehen.

faif
faif
Neuling
9 Tage 14 h

….solln lei olle in diesel verschreien ….wenn er sauber gmocht wärd uhne schwindel kimp net viel au dergegen …isch lai a gasauto besser….und e autos sein a märchen woss inz als überlebenswichtig usw ungepriesen werden…..i froog nomoll und nomoll: leit wo kämmen oll die rohstoffe her dee autos zu bauen und wer produziert denn gonzen strom?
wocht niamends auf??…….

wpDiscuz