Das FPV fliegt bis zu zehn Minuten und sendet das Bild auf Smartphones

Kleiner Kameraflieger mit Liveübertragung

Montag, 02. Oktober 2017 | 13:49 Uhr

Parrots Mini-Quadcopter Mambo FPV richtet sich an Einsteigerpiloten. Das 63 Gramm schwere Fluggerät kann bis zu zehn Minuten lang in der Luft bleiben und mit bis zu 30 Kilometern pro Stunde fliegen.

Eine ansteckbare HD-Kamera macht den kleinen Flieger zur Filmplattform, die entweder auf Sicht oder per Bildübertragung ans in die mitgelieferten Cockpitglasses eingeschobene Smartphone auch aus der Vogelperspektive manövriert werden kann. Je nach Flugtalent können verschiedene Steuermodi von “einfach” bis “Rennen” ausgewählt werden. Die Mini-Drohne mit Kamera, Brille und Steuereinheit kostet rund 180 Euro.

Von: APA/dpa