Neo-Wirtschaftsminister Kocher reist zu deutschem Amtskollegen Habeck

Kocher reist zu deutschem Amtskollegen

Sonntag, 29. Mai 2022 | 07:00 Uhr

Arbeits- und Wirtschaftsminister Martin Kocher (ÖVP) reist am Montag zu seinem deutschen Amtskollegen Robert Habeck (Grüne) nach Berlin. Es gibt viele brennende Probleme zu beraten: Die Politiker werden sich im Lichte des Ukraine-Kriegs insbesondere über die Teuerung, die hohen Energie- und Rohstoffpreise sowie die globalen Lieferkettenprobleme austauschen. Es handelt sich um Kochers Antrittsbesuch in Deutschland als neuer Wirtschaftsminister.

“Der Austausch und die guten bilateralen Beziehungen zu Deutschland sind für die wirtschaftliche Entwicklung Österreichs entscheidend”, so Kocher zur APA. Daher sei ihm das Treffen mit Habeck, der auch deutscher Vizekanzler ist, besonders wichtig. Europa stehe aufgrund der hohen Energie- und Rohstoffpreise vor großen Herausforderungen. “Es braucht eine gute europäische Standortpolitik, um Arbeitsplätze und Wohlstand in Europa und damit auch in Österreich zu sichern”, so Kocher. Der wirtschaftspolitischen Koordination der EU-Staaten komme zudem angesichts der bestehenden geopolitischen Lage eine besonders wichtigere Rolle zu.

Deutschland ist mit Abstand Österreichs wichtigster Wirtschaftspartner vor Italien und den USA. Das Handelsvolumen betrug 2021 insgesamt 108,7 Milliarden Euro. Waren und Dienstleistungen im Wert von 58,8 Milliarden Euro wurden importiert, 49,8 Milliarden Euro wurden exportiert.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz