Treffen der Landeshauptleute von Südtirol und Vorarlberg

Kompatscher und Wallner treffen sich zu Arbeitsgespräch

Mittwoch, 09. September 2015 | 15:22 Uhr

Bozen – Der Landeshauptmann von Vorarlberg Markus Wallner stattet am morgigen Donnerstag Landeshauptmann Arno Kompatscher an dessen Amtssitz in Bozen einen Besuch ab. Bei dem Austausch stehen in erster Linie die EU-Alpenraumstrategie sowie das Thema Standortentwicklung auf der Agenda. Anschließend geben die beiden Landeshauptleute eine gemeinsame Presseerklärung ab.

Am Donnerstagnachmittag kommt es im Palais Widmann zu einem ersten offiziellen Treffen der beiden Landeshauptleute Arno Kompatscher und Markus Wallner. "Zwischen Vorarlberg und Tirol gibt es nicht nur aus historischer Sicht eine wichtige Verbindung", erklärt Landeshauptmann Kompatscher. "Im Prinzip haben wir dieselben Herausforderungen zu bewältigen und wollen uns vor allem im Rahmen der Makroregion Alpen gemeinsam für die Zukunft rüsten." Bei dem Treffen werde es aber nicht nur um die künftige politische Zusammenarbeit und die gemeinsame Interessenvertretung in Brüssel gehen sowie die Arge Alp, sondern auch um das Thema Wirtschaft und Tourismus, das das Bundesland Vorarlberg und das Land Südtirol in besonderer Weise vereint. "Standortentwicklung, Erreichbarkeit und Wettbewerbsfähigkeit sind Themen, bei denen wir voneinander nur lernen und profitieren können", so Kompatscher.

Im Anschluss an das Gespräch im Büro von Landeshauptmann Kompatscher geben am Donnerstag um 15.00 Uhr im Büro des Landeshauptmanns in Bozen die beiden Landeshauptleute für interessierte Medien eine gemeinsame Presseerklärung ab.

Von: ©lpa

Bezirk: Bozen