Im Moment sehr hohen Nachfrage nach Heizöl

Krieg lässt Diesel teurer werden als Superbenzin

Montag, 07. März 2022 | 15:24 Uhr

Russlands Krieg gegen die Ukraine hat die Spritpreise erneut auf Rekordhöhen getrieben. Dabei hat sich auch der relative Preis verschoben: Seit kurzem ist Diesel in Österreich an der Zapfsäule teurer als Benzin, teilte der ÖAMTC auf APA-Anfrage mit. Heute Vormittag war Diesel im Schnitt um rund drei Cent teurer als Super, so ÖAMTC-Experte Martin Grasslober. Die um 8,5 Cent pro Liter geringere Mineralölsteuer werde durch höhere Marktpreise mehr als wettgemacht.

Diesel sei in der Regel am Markt teurer als Benzin, der Unterschied werde aber in Österreich durch die geringere Besteuerung mehr als wettgemacht, sodass der Preis je Liter an der Tankstelle niedriger ist. Am Vormittag kostete Super in Österreich im Schnitt 1,662 Euro, Diesel 1,693 Euro. Am Nachmittag dürften die Preise noch deutlich höher liegen, erwartet Grasslober. Dennoch ist Österreich beim Treibstoff weiter nicht das teuerste Land. In Deutschland kostete am Vormittag ein Liter Super E10 im Durchschnitt 1,965 Euro. Diesel war sogar noch teurer und stieg auf 1,984 Euro.

Dass Diesel derzeit teurer als Super E10 ist, liegt laut dpa nach Einschätzung des ADAC an der im Moment sehr hohen Nachfrage nach Heizöl. “Das ist eigentlich saisonuntypisch, aber offenbar kaufen die Leute derzeit Heizöl, weil sie nicht wissen, wie es im kommenden Winter wird”, erklärte ein ADAC-Sprecher in München.

Entspannung ist nicht in Sicht: Ein möglicher Importstopp für Öl aus Russland hat die Ölpreise zum Wochenauftakt auf den höchsten Stand seit 2008 getrieben. Im frühen Handel stieg der Preis für ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent um bis zu knapp 18 Prozent auf 139,13 Dollar und lag damit in der Nähe des Rekordniveaus von fast 150 Dollar aus dem Sommer 2008. Damit beschleunigte sich der Anstieg des Ölpreises der vergangenen Tage.

Von: APA/dpa-AFX

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tina1
Tina1
Superredner
2 Monate 20 Tage

Bozen um ca 14:30 Benzin 2.12’9 um 15:30 -2.14’9. Diesel 2.04’9 Agip sicher noch höher.

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
2 Monate 20 Tage

Wahnsinn,zum Glück Tankte ich in Österreich von 7 Tagen, Benzin1,56

Sigo70
Sigo70
Superredner
2 Monate 20 Tage

Und wieviel machen dabei die Steuern aus?

Tina1
Tina1
Superredner
2 Monate 20 Tage

Anonymus….zum Glück muss ich nicht fahren.l

Mikeman
Mikeman
Kinig
2 Monate 20 Tage

das sowieso ist längst schon ein alter Hut

Galantis
Galantis
Tratscher
2 Monate 19 Tage

@anonymous
..heute in Innsbruck 1,83€ Tendenz steigend!

Tina1
Tina1
Superredner
2 Monate 19 Tage

Wer hat hier Daumen runter zu drücken? Soll ich durch die Gegend kutschieren bloß damit ich halt fahre. Nehme den Bus oder geh zu Fuß.🤔

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
2 Monate 19 Tage

Hast einen Drahtesel?

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
2 Monate 19 Tage

Wow…..

Olm weiter
Olm weiter
Grünschnabel
2 Monate 19 Tage

@Tina1 Joooo weil der Bus mit Wasser fohrt👏🏻👏🏻👏🏻👏🏻👍🏻😂

Tina1
Tina1
Superredner
2 Monate 18 Tage

anonymus, ja haben wir.

Tina1
Tina1
Superredner
2 Monate 18 Tage

Olm weiter….kann alles zu Fuss erledigen, und mit Abo ist der Bus bisweilen günstiger soweit ich ihn benütze. Also bloß nicht neidisch werden.

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 20 Tage

Und das größte BMW Werk Europas in Dingolfing steht diese Woche komplett still. Grund sind fehlende Kabelbäume eines Lieferanten aus der Ukraine. Da werden Heerscharen hochbezahlter Manager beschäftigt, um möglichst Billig😡 Einzukaufen und noch Teurer😡 zu Verkaufen.

PuggaNagga
2 Monate 19 Tage
@Offline Die Marge eines VW Golf in der Basis beträgt 600€. Nur bei den Extras wird ordentlich draufgeschlagen und verdient. Da muss auch Garantie usw. Geleistet werden. Aber auch ein Porsche mit weit über 100k€ kann für den Autobauer „nur“ 20.000€ erbringen. Wenn ein Kabelbaum oder sonstiges Bauteile auch nur 1€ teurer wird, bedeutet das in der Summe dann einige hundert Millionen Mehrausgaben, oft Milliarden. Ich habe kein Erbarmen mit Autobauern aber da gibt es Branchen mit weit größeren Margen. Die Entwicklung eines modernen Fahrzeuges (ich rede von einem einzigen Modell) verschlingt mittlerweile über 3 Milliarden Euro, auch 4 Milliarden,… Weiterlesen »
N. G.
N. G.
Kinig
2 Monate 19 Tage

@PuggaNagga VW hat vor Jahren mit den meisten Modellen sogar Minus gemacht und es mit der hauseigenen VW Bank ausgeglichen. Also in eunem Bereich der mit Autobau nichts zu tun hat.

Kingu
Kingu
Superredner
2 Monate 19 Tage

@PuggaNagga Die haben auch nicht verstanden, wie die Wirtschaft funktioniert. So kann es halt passieren, dass eine Firma wie Rivian keine 50.000 Autos die nächsten Jahre liefern kann und doch mehr Jobs schafft und mehr Wert als Unternehmen besitzt als Mercedes oder BMW. Von Tesla wollen wir gar nicht anfangen, die bezahlen Löhne weit über den IG-Metalltarif, Überstunden können nur im Rahmen des Kollektivvertrags erledigt werden und das Unternehmen selbst ist mehr wert, als die 10 größten Autohersteller zusammen. Deutschen checken halt nicht, dass man mit Ausschüttungsaktien nichts mehr gewinnt.

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 19 Tage

@PuggaNagga..was genau willst Du mir damit sagen ? Wenn BMW und andere (Premium) Hersteller für ihre Kabelbäume, produziert in Deutschland oder Mitteleuropa, pro Stück sogar 500 !! Euro mehr bezahlen müssen, würde ein Auto halt 500 Euro mehr kosten. Ein riesen🙈 Mehrbetrag für Autos, die i.d.R. bei vielen Herstellern sehr deutlich über 50.000 Euro kosten. Und es würden auch noch Arbeitsplätze bei Zulieferern im eigenen Land oder in den Nachbarstaaten geschaffen werden.

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 19 Tage

@Kingu.. die so 🙈 deutschen Automobilhersteller sollten unbedingt Dich mit einem fett dotierten Beratervertrag ausstatten, damit Sie nicht demnächst und endgültig von der Bildfläche verschwinden🤣🤣🤣🤣. Ok, ich wüste da zwar noch einige “aussichtsreichere” Kandidaten wie ‘Fehler in allen Teilen” oder so ähnlich, aber ich verlasse mich voll auf Deine fachliche Expertise….

Kingu
Kingu
Superredner
2 Monate 19 Tage

@Offline1 Keine Angst ich habe die Meinung von meinem Wirtschaftsprofessor am Lehrstuhl in Innsbruck mitgenommen. Hat schon Gründe warum die USA bei 200 Mio. weniger Einwohner als Europa die viel höhere Wirtschaftskraft besitzen und die ganzen Unternehmen die teilweise mehr als wie manche Staaten erwirtschaften, in den USA sitzen. VW wird immer existieren, werden jedoch Federn lassen. Die waren schon dumm genug, ihre Technologie den Chinesen per Joint Venture zu schenken.

Antagonist
Antagonist
Grünschnabel
2 Monate 19 Tage

@Kingu Ihre Behauptung dass die USA 200Mio. Einwohner weniger als die USA hätten ist schon mal an den Haaren herbeigezogen! (gesamte EU 447,7 Mio. – USA 329,5 Mio. = 118,2 Mio.) dies zum Ersten. Und zum Zweitem muss man dabei auch noch klar unterscheiden zwischen der EU mit Ihren 27 Einzelstaaten, in denen meist sehr unterschiedliche Gesetze gelten, sowie unterschiedliche Marktgegebenheiten vorliegen und den USA in der fast alles gleich geregelt und vermarktet werden kann! Dies von mir als Denkansatz. Vlt bisschen selber nachdenken anstatt nur Nachplappern. Und ich meine dies nicht herablassend! Ist mir auch schon passiert 😉

Antagonist
Antagonist
Grünschnabel
2 Monate 19 Tage

@Antagonist weniger als die EU hätten natürlich..

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 19 Tage

@Kingu…davon abgesehen, dass die USA nur knapp 120 !!! Mio. Einwohner weniger als Europa haben, liegt es mit Sicherheit nicht an Deutschland, dass die europäische Wirtschaftskraft niedriger ausfällt. Denn der Vergleich Deutschland/USA zeigt ganz andere Zahlen. In Europa gibt es neben 🇩🇪, 🇫🇷, und 🇮🇹 halt auch noch einige andere “Schwächere”. Selbst wenn Du dir, im Verhältnis zur Einwohnerzahl, die Wirtschaftskraft von 🇩🇪 mit gut 83 Mio. Einwohnern und 🇮🇹 mit gut 59 Mio. Einwohnern ansiehst, klafft da eine gewaltige Lücke. Zu wessen (Un) Gunsten, kannst Du selber ausrechnen…

PuggaNagga
2 Monate 19 Tage

@Kingu
Die besten Auto bauen Deutsche.
Da gibt es nichts zu rütteln.
Auch Elektroauto sind aktuell deutsche als Gesamtpaket am besten. Ich rede nicht von schnellsten, günstigsten oder teuersten, als Gesamtpaket am besten. Komfort, Reichweite, Design, Bedienung, Händlernetz use.
Noch!
Zukünftig werden neue Hersteller aufholen und gleichziehen.
Tesla ist nix, da hapert es an einigen Stellen.
Wenn die es also nicht checken wie es läuft warum kann Ihnen niemand das Wasser reichen?
VW Arbeiter bekommen großzügige Gehälter, auch Bmw zahlt sehr gut. Jahresprämien von 10.000€ Zusätzlich m sind nicht selten. Gerade deshalb ist die Rentabilität nur befriedigend.

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 18 Tage

@Kingu..wenn Du die Meinung deines Professors “mitgenommen” hast, hat Der jetzt vielleicht eine Andere😉….

PuggaNagga
2 Monate 19 Tage

Mir egal, ich tanke immer um 100€. Kostet also immer gleich viel.
😂😂😂
Vorsicht: nicht ernst nehmen.

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 19 Tage

@PuggaNagga….irgendetwas kann an Deiner Erklärung nicht stimmen. Dein E-Auto, mit dem Du angeblich meistens fährst, braucht keinen Sprit. Und bei einem V8 und einem Literpreis von um die 2,00 Euro wird mit 50 Litern gerade mal die “Reserve” aufgefüllt. Dein Golf IV natürlich “Voll”…..

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 19 Tage

Also bei mir geht unter 150 SFr. pro Tankfüllung Nichts…

Antagonist
Antagonist
Grünschnabel
2 Monate 19 Tage

@offline1 pssst.. sonst werden hier noch einige neidisch dass Sie 150 Fränkli zum Tanken übrig haben… 😉 gegönnt wird Ihnen hier ja kein einziger Rappen..

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 19 Tage

@Antagonist….danke Dir, ist mir bekannt😉 und nichts Neues. Habe nur PuggaNagga geantwortet. Es macht mir auch KEINE FREUDE, aber den Tatsachen muss ich ins Auge bzw. in den Geldbeutel sehen.

PuggaNagga
2 Monate 19 Tage

@Offline
Ich habe nicht nur 1 Auto.
Ich habe ein Elektroauto und auch einen schönen Brumbrum Benziner.
Was hier der Golf zur Sache tut?
1. habe ich noch nie einen Golf gehabt, ich glaube bin noch nicht mal mit einem gefahren.
2. geht es dich einfach gar nichts an was ich habe oder nicht.

PuggaNagga
2 Monate 19 Tage

@Offe
Dir dürfte wol entgangen sein dass der Krafstofftank in den letzten Jahren kleiner geworden ist.
Ich habe zuletzt immer unter 80l gehabt.
Es ist schlicht weniger Platz vorhanden wo der große Tank hin kann.
Ich weiß gar nicht wieviel ich Fassungsvermögen habe. Interessiert nicht.
Es wird getankt und was es kostet, kostet es halt. Und irgendwann ist halt der Sprit alle.
Will ich Geld sparen fahre ich was anderes, 3 Zylinder mit 4L Verbrauch.
Oder ein Elektroauto, da kosten mich 100 km aktuell ca. 7€. Auch da gibt es kleinere Modelle mit weniger verbrauch.

SilviaG
SilviaG
Superredner
2 Monate 19 Tage

@pugganagga
Ein anderer hier will derjenige mit dem größten (imaginären) Brumm Brumm sein. Dass du tatsächlich mehr hast geht jemanden gehörig auf den Senkel

PuggaNagga
2 Monate 18 Tage

@SilviaG
Muss so sein.
Ich gönne jedem das seine und auch noch mehr.
Aber manche glauben sie sind die grössten, gescheidesten, und die besten.
Aber es gibt im Leben immer noch einen besseren.

SilviaG
SilviaG
Superredner
2 Monate 19 Tage

Wenn man den Sonntagsverkehr anschaut, kostet der Kraftstoff noch niemanden zu viel

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 19 Tage

Du lebst doch (nach eigener Erzählung) ziemlich Abseits. Wie konntest Du dann den Sonntagsverkehr beobachten ? Warst wohl selber unterwegs😉

SilviaG
SilviaG
Superredner
2 Monate 19 Tage

Ich sagte dich nicht, dass er mir zu teuer ist.
Und weil es dich interessiert, ich sehe von weiten auf die Hauptstraße

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Tratscher
2 Monate 19 Tage

Die Sonntagsfahrer tuckeln auch höchstens mit 20 km/h dahin…

Tina1
Tina1
Superredner
2 Monate 18 Tage

Offline.. Silvias Beobachtung kann ich nur bestätigen ( ich wohne nicht abseits) sondern an der “städtischen” meistbefahrenen Straße.

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
2 Monate 19 Tage

Der Staat sollte mal in Italien die Steuer auf Benzin u. Diesel etwas senken,dann wärs wieder etwas erträglicher….

Doolin
Doolin
Kinig
2 Monate 19 Tage

…Ölscheichs freuen sich und die Steuerschraube rückt auch höher…

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 19 Tage

hundeseele der Wähler hätte viel verhindern können.Das beste wäre ein eigenständiger-unabhäniger Staat zu Sein.

maik
maik
Grünschnabel
2 Monate 19 Tage

Mir gleich. Bin auch bereit 3euro zu bezahlen wenn ich in frieden leben darf. Villeicht wirkt der scheiß krieg auch hierzulande was. Vielen von uns war gar nicht mehr klar wie gut es uns eigentlich geht und wie schön wirs hier haben!!!

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
2 Monate 19 Tage

Wenn man den täglichen Verkehrschaos sieht dann haben sich bis heute noch wenige über den Spritpreis Gedanken gemacht.
Wenn aber die Energiepreise der einzige Nachteil sind den wir aufgrund dieses Krieges zahlen müssen dann bin auch ich gerne bereit diesen Nachteil in Kauf zu nehmen.

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 19 Tage

@Chrys…es können und wollen halt Viele nicht zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs sein. Vorallem die Helikopter Mamas, die, nachdem sie ihre Kinder an der Schule (trotz Schulbus😡) und Kita abgeliefert haben, sich noch auf einen Kaffee mit anderen Mamas treffen. Und ja, wenn das der Preis für ein baldiges Ende dieses Krieges und wieder in Europa Frieden ist, zahle ich auch 3 SFr. pro Liter.

Tina1
Tina1
Superredner
2 Monate 18 Tage

Offline di bekommst weniger dislikes als ich, bloß weil ich mein Auto stehen lasse.Warum das jemanden missfällt verstehe ich nicht..😳

Vranz
Vranz
Tratscher
2 Monate 20 Tage

28 August 2013 = Brent 116,00 Euro – Diesel 1,658
07 März 2022 = Brent 120,00 Euro – Deisel 2,079

Hier stimmt was nicht. 

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 19 Tage

@Vranz….👍👍👍👍👍

AnWin
AnWin
Superredner
2 Monate 19 Tage

…interessiert mich nicht!!!Habe am Hof 2000 Liter Diesel gebunkert!!!!Gekauft um 1,30 €….

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 19 Tage

@AnWin…..interessant. Etwa den “steuerbegünstigten” Diesel für Land- und Forstwirtschaft ?

Olm weiter
Olm weiter
Grünschnabel
2 Monate 19 Tage

Bald hasst ausgepunkert….

AnWin
AnWin
Superredner
2 Monate 19 Tage

@Offline1 …leider schon zu guten Zeiten gebunkert!Hungerleider…..

Dou geat au
Dou geat au
Grünschnabel
2 Monate 19 Tage

@Offline1
Da sell kostet lai 0,97 😂😂

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 19 Tage

@Dou geat au..und darf nur !! für Fahrzeuge in der Land- und Forstwirschaft verwendet werden.

SilviaG
SilviaG
Superredner
2 Monate 19 Tage

@anwin
Mach dir nichts draus, das sind die üblichen Neidhammel. Machen auf dicke 👖 aber hinten rum von Neid zerfressen.

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 19 Tage

Hallo, hat hier Jemand die “0” gewählt ?….

The Hunter
The Hunter
Superredner
2 Monate 19 Tage

die Steuern sekn de in groaßteil von Preis ausmochn war holt a lösung obor in die Politiker ischs jo gleich, die sem kriagn die Benzinkostn jo Rückerstattet… von ins Steuerzahler

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Superredner
2 Monate 19 Tage

auch jeder Bürger kann den weg zum arbeitsplatz steuerlich geltend machen.

Mauler
Mauler
Superredner
2 Monate 19 Tage

Aiaiaiaiai werdn nocher bei dor SVP die Fahrtspesen explodieren!

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 19 Tage

@Mauler….volle Pulle😉

inni
inni
Universalgelehrter
2 Monate 19 Tage

Diesel hätte schon längst teurer als Benzin sein sollen!

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 19 Tage

@inni…kannst Du Deine “Anregung” irgendwie begründen ? Moderne Euro 6 Diesel sind gleich “sauber” und verbrauchen höchstens 1/2 bis 2/3 eines gleichstarken Benziners. Und von den landauf, landab noch herumeiernden Euro 3 und 4 will ich gar nicht reden….

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 19 Tage

Für Berufspendler, die für die Fahrt zur Arbeit aus unterschiedlichen Gründen auf das eigene Auto angewiesen sind, eine Zumutung.

Galantis
Galantis
Tratscher
2 Monate 19 Tage

..jetzt rentiert sich mein E-Auto und meine Photovoltaikanlage doppelt!

Vranz
Vranz
Tratscher
2 Monate 18 Tage

Glaube ich nicht, da die Strompreise auch explodieren

ahjo
ahjo
Grünschnabel
2 Monate 19 Tage

Lei guat dasse a ausrede gfunden hobm die Preise in die heache zu treiben

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Superredner
2 Monate 19 Tage

bei so viel verkehr jeden tag ist der preis wohl nicht so ein problem.

gamer6401
gamer6401
Grünschnabel
2 Monate 19 Tage

Die Sanktionen wirken…bei uns !

Frank
Frank
Universalgelehrter
2 Monate 19 Tage

Bei wem sonst? Und als Folge steigen auch alle anderen Preise rasant. 1,50€ für ein Brötchen werden bald als Schnäppchen gelten.

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 19 Tage

@Frank…dann gibt es halt wieder das gute alte Bauernbrot. Schmeckt eh besser, hält länger und besteht nicht nur aus Luft.

Frank
Frank
Universalgelehrter
2 Monate 19 Tage

Ist es tatsächlich der Krieg, oder dient der nur als Ausrede für Spekulanten und Gewinnmaximierung? Steuern sind in den letzten Tagen nicht gestiegen, Öl wird nach wie vor vertragsgemäß geliefert, da bleiben nicht mehr viele Ursachen.
Derzeit steigen die Preise alle 12 Stunden um 11-12 Cent, da werden wir wohl spätestens am Wochenende bei über 3€ pro Liter liegen. Wie sich da Durchschnittsverdienwr, die auf das Auto angewiesen sind, noch den täglichen Arbeitsweg leisten sollen, ist fraglich.

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
2 Monate 19 Tage

arbeiten gehen zum tanken und dann zur Arbeit zu fahren.übrig bleibt nimmer viel des konns jo a net sein

Mico
Mico
Superredner
2 Monate 19 Tage

und was hat diesel mit.gas.zu tun….. augenauswischerei und sonst nix…. hier wird mächtig kohle gemacht die durch die coronafinanzmittel weitergegeben wurden….

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 19 Tage

@Mico…kann es sein, daß Benzin- und Dieselhersteller Gas für ihren Produktionsprozess benötigen ?

vitus
vitus
Superredner
2 Monate 19 Tage

Alles wird als gerechtfertig hergenommen, um mit jeden Mittel uns in die Tasche zu greifen! Egal was, hauptsächlich wir zahlen!

OH
OH
Tratscher
2 Monate 19 Tage

Es ist natürlich einfach zu sagen, der Krieg in der Ukraine ist schuld. Aber seien wir doch ehrlich, die Preise sind doch schon viel früher gestiegen !! Der Krieg macht ” nur ” den bekannten i-Punkt !!!
Und wenn die Energie-Preise steigen ( sprich Heizöl ) entstehen Panikkäufe . Zwischen Heizöl und Diesel ist eine Preisbindung da die Herstellung und Herstellungskosten sich sehr ähnlich sind und das treibt den Preis in die Höhe. Das die Preise so extrem steigen wurde aber schon vor Monaten vorausgesagt. Der Staat holt sich jetzt auch VIELE Ausgaben der letzten zwei Jahre zurück.

Dolomiticus
Dolomiticus
Universalgelehrter
2 Monate 19 Tage

Ziemlich ruinös das Ganze derzeit…

DonaldPutin
DonaldPutin
Neuling
2 Monate 19 Tage

War schu richtig viel zohlen für Benzin, weil sou wert die Umwelt geschützt! 

Evi
Evi
Universalgelehrter
2 Monate 19 Tage

Bei uns halt schon Benzin 2.10€

OH
OH
Tratscher
2 Monate 19 Tage

Solange nicht ein General-Boykott der LKW’s bzw. des Transportwesens eintritt, werden die Preise weiter steigen.

Unioner
Unioner
Tratscher
2 Monate 18 Tage

Gut das Super so günstig bei uns in Deutschland ist

wpDiscuz