Ist die Ladesäule frei, wenn ich ankomme? Das fragen sich die Autofahrer

Ladesäule frei? Here startet Vorhersagedienst für E-Autos

Donnerstag, 05. Januar 2023 | 09:48 Uhr

Ist die Ladesäule auch frei, wenn ich am Ziel bin? Diese Frage plagt so manchen E-Auto-Fahrer. Der Kartendienst Here will dieses Problem mit schlauer Vorhersagetechnik lösen.

Zwei Stopps auf der Strecke, wenig Zeit, große Frage: Wo ist die Ladesäule und wird sie dann auch für mich frei sein? Dieses für E-Auto-Fahrer wichtige Problem soll ein neuer Vorhersagedienst des Karten- und Navigationsanbieters Here lösen.

Das auf der Technikmesse CES (5. bis 8. Jänner) vorgestellte Vorhersagemodell nutzt nach Unternehmensangaben die Positionsdaten von knapp 90 Prozent der weltweiten öffentlich verfügbaren Ladesäulen und korreliert die Standorte mit Sensordaten von Fahrzeugen und historischen Daten zu Verkehr, Wetter, Uhrzeit und Wochentag.

Daraus wird errechnet, mit welcher Wahrscheinlichkeit eine bestimmte Ladesäule zu einem Zeitpunkt frei sein wird. Das Ziel: Bessere Routenplanung und weniger Wartezeiten beim Laden unterwegs.

Das Charge Point Occupancy Prediction genannte System ist laut Here neuartig, da neben dem vorhandenen Angebot auch die reale Nachfrage der Nutzerinnen und Nutzer berücksichtigt wird, ebenso Variablen wie Wetter, Uhrzeit und Wochentag. Die Vorhersage ergänzt den bereits verfügbaren Dienst Here EV Charge Points, den Automobilhersteller weltweit nutzen.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz