Laudamotion reagiert auf die Insolvenz der Ferienfluglinie Germania

Laudamotion verlagert zwei weitere Flugzeuge nach Mallorca

Montag, 11. Februar 2019 | 13:25 Uhr

Die Ryanair-Tochter Laudamotion mit Sitz in Österreich baut ihren Standort auf der spanischen Urlaubsinsel Palma de Mallorca aus. Die Zahl der dort stationierten Flugzeuge steige im Juni von zwei auf vier Airbus A320, teilte die Fluglinie am Montag mit. Diese Flieger sollen in der Sommersaison Urlauber aus Österreich und Deutschland auf die Baleareninsel bringen.

Laudamotion reagiert mit der Entscheidung auf die Insolvenz der deutschen Ferienfluglinie Germania sowie die Entscheidung des Billigfliegers Norwegian, ihre Mallorca-Basis aufzulassen. “Mit dieser bedeutenden Investition freut sich Laudamotion, ehemaligen Germania- und Norwegian-Crews an unserem schnell wachsenden Standort in Palma de Mallorca neue Karrieremöglichkeiten bieten zu können”, erklärte Geschäftsführer Andreas Gruber.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz