Sie folgt auf Irmgard Prader

Laura Schrott geschäftsführende Direktorin der Landesabteilung Gesundheit

Mittwoch, 30. September 2015 | 16:08 Uhr

Bozen – Die Direktorin des Amtes für Gesundheitspersonal Laura Schrott übernimmt am 1. Oktober geschäftsführend die Leitung der Landesabteilung Gesundheit.

Die Landesabteilung Gesundheit hat eine neue geschäftsführende Direktorin: Die 49-jährige Laura Schrott übernimmt mit 1. Oktober ihre neue Aufgabe in der Südtiroler Landesverwaltung und folgt damit auf Irmgard Prader, die zur Prüfstelle im Südtiroler Landtag wechselt. Schrott war zuletzt deren stellvertretende Abteilungsdirektorin und Direktorin des Landesamts für Gesundheitspersonal.

Laura Schrott hat in Innsbruck studiert, einen Master of Science in "Gesundheitswissenschaften" an der privaten Universität UMIT in Innsbruck erlangt sowie einen Lehrgang "Kommunikation, Management und Führung" der SDA Bocconi in Nals absolviert. Seit 1996 ist Schrott in verschiedenen Funktionen in der Landesverwaltung im Bereich des Gesundheitswesens tätig. "Mit Laura Schrott haben wir eine kompetente, erfahrene und motivierte Führungskraft gefunden, die sich in einer Zeit des Umbruchs der Herausforderung stellt und Mitverantwortung für die ‘Gesundheitsversorgung 2020’ übernimmt", gratuliert Gesundheitslandesrätin Martha Stocker zum Amtsantritt.

Von: lpa

Bezirk: Bozen