Unternehmerverbandes Südtirol trifft Alperia

„Leistbare, grüne Energie für Familien und Unternehmen“

Freitag, 01. Juli 2022 | 13:13 Uhr

Bozen – Die Entwicklung der Energiepreise sowie die Versorgungssicherheit beim Gas bereiten immer mehr Unternehmen große Sorgen. Der Generalrat des Unternehmerverbandes Südtirol hat dazu die Alperia-Spitze zu einem Austausch geladen.

Alperia-Generaldirektor Johann Wohlfarter sowie sein designierter Nachfolger Luis Amort wiesen in ihren Ausführungen auf die aktuelle große Komplexität des Energiemarktes hin, besonders bei einer so großen Schwankung der Preise. „Trotzdem versucht Alperia seinen Kunden nicht nur günstige, sondern auch stabile Preisangebote zu bieten. Davon haben in diesen Jahren sowohl Familien als auch Unternehmen profitiert.“

Trotzdem sind aufgrund der internationalen Entwicklungen die Preise enorm angestiegen. Viele Unternehmen stehen aufgrund dieser Kostenexplosion, sowie den weiteren, mit Lieferengpässen und Arbeitskräftemangel verbundenen Herausforderungen, unter enormem Druck. „Gesellschaftlicher Auftrag der Landesenergiegesellschaft soll weiterhin jener sein, Familien und Unternehmen leistbare, grüne Energie zu garantieren“, so Unternehmerverbandspräsident Heiner Oberrauch.

In der Diskussion wurde auch klar, wie ernst die Unternehmer:innen den Auftrag wahrnehmen, die Energiewende aktiv mitzugestalten. „Mir müssen alle gegen den Klimawandel unseren Beitrag leisten. Die Digitalisierung, der technologische Fortschritt, Investitionen in erneuerbare Energieanlagen und effiziente Produktionsprozesse sowie neue Lösungsansätze wie Energiegenossenschaften schaffen dafür beste Voraussetzungen“, betont Oberrauch.

Der Generalrat des Unternehmerverbandes bedankte sich anschließend bei Johann Wohlfarter für die sehr gute Zusammenarbeit in diesen Jahren. „Hervorzuheben sind dabei besonders die Rahmenverträge für die Einkaufsgruppe Energie sowie der gemeinsame Einsatz für ein sicheres, leistungsfähiges Stromnetz in den Ballungszentren, aber auch in unseren Tälern“, fasst der Präsident des Unternehmerverbandes zusammen. Die gute Zusammenarbeit werde man auch mit dem neuen Generaldirektor Luis Amort weiterführen, zeigten sich alle überzeugt.

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz