Erste Phase abgeschlossen

Leitlinien zum neuen Landesraumordnungsgesetz genehmigt

Dienstag, 28. Juli 2015 | 17:09 Uhr

Bozen – In ihrer heutigen Sitzung hat die Landesregierung die Leitlinien und Zielsetzungen zum neuen Landesgesetz Raum und Landschaft genehmigt. "Damit ist die erste Phase auf dem Weg zum neuen Gesetz abgeschlossen", erklärt der zuständige Landesrat Richard Theiner, der die Leitlinien und Zielsetzungen am morgigen Mittwoch bei einer Pressekonferenz vorstellen wird.

Die Leitlinien und Zielsetzungen bilden die Grundlage für die Verfassung des neuen Landesgesetzes Raum und Landschaft, das das bisherige Landesraumordnungsgesetz sowie das Landschaftsschutzgesetz ersetzen soll. Sie wurden federführend von der Landesabteilung Natur, Landschaft und Raumentwicklung entwickelt und im Fachkreis sowie öffentlich erörtert.

Nach der heutigen Genehmigung durch die Landesregierung werden Landesrat Richard Theiner und Anton Aschbacher, Leiter der Landesabteilung für Natur, Landschaft und Raumentwicklung am morgigen Mittwoch, 29. Juli 2015, um 9.30 Uhr auf der Dachterrasse des Landhaus 11, Rittnerstraße 4,  in Bozen die wichtigsten Inhalte der Leitlinien und Zielsetzungen vorstellen und über den Zeitplan auf dem Weg zum neuen Landesgesetz für Raum und Landschaft informieren.

Von: lpa

Bezirk: Bozen