Lesebetätigungen in Chats sind praktisch

Lesebestätigungen in iMessage steuern

Donnerstag, 23. August 2018 | 12:16 Uhr

Lesebetätigungen in Chats sind praktisch, können aber auch zum Überwachungsalptraum ausarten. Apples iMessage kennt daher zwei Arten, mit Lesebestätigungen umzugehen. Einmal lassen sie sich für alle Kontakte ein- und ausschalten. Das geht in den Einstellungen unter “Nachrichten”.

Man kann aber auch nur für einzelne Nutzer Lesebestätigungen senden – und andere sehen nicht, wann man eine Nachricht gesehen hat. Dazu geht man in einem aktiven Chat auf das “i” Symbol. Im folgenden Fenster kann man dann die Lesebestätigungen nur für diesen einen Kontakt aktivieren – oder sie auch wieder deaktivieren.

Von: APA/dpa