Löger will globale Ebene für Steuern

Löger besprach Digitalsteuer mit US-Amtskollegen

Sonntag, 14. Oktober 2018 | 15:05 Uhr

Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) will in der EU “eine faire Besteuerung der digitalen Wirtschaft gewährleisten, ohne aber dabei die Chancen der digitalen Entwicklung zu verhindern”. Langfristig könne eine “sinnvolle Besteuerung” aber nur auf globaler Ebene erreicht werden, sagte der Politiker beim IWF-Treffen auf Bali. Dabei traf Löger auch seinen US-Amtskollegen Steven Mnuchin.

“Es war ein gutes Gespräch bei dem insbesondere Steuerfragen auf der Agenda standen. Um auch auf globaler Ebene zu einer baldigen Lösung für die Besteuerung der digitalen Wirtschaft zu kommen, ist es mir besonders wichtig das Gespräch mit den kritischen Stimmen zu suchen. Es ist uns bewusst, dass wir mit Maß und Ziel vorgehen müssen, um den jeweilig anderen nicht zu überrumpeln”, sagte Löger zu dem Treffen am Samstag, dem Abschlusstag der IWF-Jahrestagung. Was Mnuchin sagte, ließ das heimische Finanzministerium offen.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz