Facebook-Eigner kämpft regelmäßig mit Sicherheitslücken

Meta ernennt erstmals Informationssicherheitschef

Dienstag, 07. Juni 2022 | 09:18 Uhr

Der Facebook-Eigner Meta Platforms besetzt mit Guy Rosen erstmals in seiner Firmengeschichte die Position des Informationssicherheitschefs. Er werde die gesamte Bandbreite der Sicherheitsrisiken für die Nutzer, das Unternehmen und die Industrie überwachen, gab Rosen in der Nacht zum Dienstag über Twitter bekannt. Rosen arbeitet bereits seit 2013 für das weltgrößte Internetnetzwerk mit fast drei Milliarden monatlichen Nutzern.

Firmengründer Mark Zuckerberg bezeichnete die Ernennung in einem von Reuters eingesehenen internen Schreiben als weiteren Schritt, um den Sicherheitsaspekt zu betonen. Facebook hat sich im Oktober 2021 in Meta umbenannt. Der US-Konzern kämpft regelmäßig mit Sicherheitslücken und Hackerangriffen.

Von: APA/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz