Projektvorschlag der Generalbau für INA-Gebäude

Moderner Kubus und Wald für Ötzi

Freitag, 27. Mai 2022 | 09:57 Uhr

Bozen – Ein neuer Standort für das Ötzi-Museum wird seit Jahren gesucht – zuletzt etwas intensiver. Nun ist laut der Zeitung Alto Adige ein neuer Vorschlag der Unternehmerfamilie Tosolini mit ihrer Firma “Generalbau” dazugekommen.

Dieser sieht vor, dass an der Stelle des INA-Gebäudes an der Talferbrücke ein moderner Neubau entstehen soll. Das Projekt wurde vom Studio des Stararchitekten Renzo Piano vorgestellt und zeigt einen modernen Stahlkubus mit vielen Bäumen davor. Das Archäologiemuseum soll darin auf mehreren Ebenen Platz finden. Die Kosten für das Projekt würden sich auf rund 80 Millionen Euro belaufen.

Die Entscheidung, wohin der Mann aus dem Eis übersiedelt, liegt beim Land und sie dürfte noch länger auf sich warten lassen. Mehrere Projekte sind derzeit im Rennen.

So soll etwa das Projekt der Signa-Gruppe für ein Ötzi-Museum auf dem Virgl überarbeitet werden und auch beim Ex-ENEL-Gebäude in der Dantestraße gibt es Haken und Hürden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

40 Kommentare auf "Moderner Kubus und Wald für Ötzi"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 23 h

Ein Wahnsinn, für eine Mumie haben sie Geld genug ! Gilt hier unser Glaube: Herr gib ihm die ewige Ruhe nicht!

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 23 h

@ Trina1
die ganze Geschichte wird bestimmt schon längst rundum beschattet und früher oder später wird sich bestimmt mal die Behörde für Steuergeldverschwendung melden 😂
dann fallen wieder so einige ………. aus den Wolken.

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 22 h

Trina
Do gehts nit um die ewige Ruhe, do gehts lei um € € !!

Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 22 h

@Mikeman na das kann ich nicht verstehen! Ich hoffe, dass ihnen richtig auf die Finger geschaut wird!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 22 h

Wenn dir der Glaube wichtig wär, würdest du bei Migranten oder auch einheimischen Kriminellen mehr Nachsicht haben.
Was LEHRT UNS DER GLAUBE?
Also red nicht von Glaube!

Savonarola
1 Monat 17 h

@N. G.

jeder muss im Leben an etwas glauben. ich glaube, ich hebe noch einen.

The Hunter
The Hunter
Superredner
1 Monat 17 h

@N. G. Soll sich jeder der an Glaube hot sich Verprügeln und ba sich einbrechen lossn??? Der Kommentar isch sogor für deine Verhältnisse lächerlich.

Onstot do groaße redn zu schwingen und olm lei von ondore zu fordern erzähl amol wos du bis heint für Migranten getun hosch

So ein Troll

The Hunter
The Hunter
Superredner
1 Monat 17 h

@N. G. bisch wider fleißig ba dein Hobby Opferzu Täter zu mochn… oanfoch lei traurig

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 16 h

Das kommt alles wieder rein. Die investieren nicht zum Spaß.

Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 15 h

@N. G. Was Religionen betrifft schau dir ein Video von Sadhguru an ein weiser bodenständiger Mann! Kannst viel lernen von ihm!

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
1 Monat 3 h

@N.G.
Der Glaube lehrt uns zum Beispiel:
Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren.
Du sollst nicht töten.
Du sollst nicht stehlen.
Du sollst nicht begehren deines nächsten Weib.

Wer dagegen verstößt, soll die Konsequenzen tragen müssen.

falschauer
1 Monat 2 h

@Mikeman

seid ihr wirklich so naiv zu glauben, dass hier ins nichts investiert wird, dies glauben vielleicht unwissende banausen, mit der voraussichtlingen besucherzahl von ca 500 personen (zur zeit 300) werden ca. 3.000.000,00 euro im jahr nur an eintrittsgeldern eingenommen, zudem ist das projekt von renzo piano, eine bereicherung für die stadt bozen wem des nicht bewusst ist möge schweigen, es ist einfach nur beschämend wenn man hier die größtenteils hinterwäldnerischen, stammtischmäßigen kommentare liest, ja glaubt ihr wirklich benko hätte sich so um das projekt gerissen wenn es ein finaziell rotes loch wäre?

brutus
brutus
Tratscher
1 Monat 2 h

Glauben und Wissen sind zwei paar Schuhe! …man kann an alles glauben,
wissen kann man nie alles!
Der Glaube ist nur eine Beruhigung, um die Angst vor dem Ungewissen zu unterdrücken!

anonymous
anonymous
Kinig
1 Monat 23 h

In ein Grab Umziehen wäre mein Vorschlag,Ruhe in Frieden ,er hätte seinen Frieden verdient aber das interessiert der Lobby Gesellschaft wenig

PuggaNagga
1 Monat 21 h

Ich bin für das Benko Projekt an der Virgl.
Kostet uns Steuerzahlern nichts und wäre architektonisch das schönere Konzept.

genau
genau
Kinig
1 Monat 18 h

Ich auch!
Und ich glaube daran dass dieser Spezi-Verein von Laubenkaiser und Co verlieren wird!😁

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 17 h

@genau
…Tosolini hat gute agganci…

genau
genau
Kinig
1 Monat 17 h

@Doolin

Aber Benko ist doch eine Nummer zu Groß für diese Provinz-Spielchen!😉
Denken wir an den WaltherPark.
Luigi Spagnolli hat damals auch kur vor seinem Rücktritt ein Abschiedsgeschenk hinterlassen!😁

alig
alig
Grünschnabel
30 Tage 14 h

ich auch

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 22 h

…die Bozner Geschäftsleute glauben, ohne Ötzi in der Stadt gehn sie pleite…deswegen darf er nicht auf den Virgl, auch wenn es billiger wäre…Virgl kann ruhig weiter verlottern…

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 21 h

Eine feierliche Feuerbestattung wäre dem Ötzi wohl am liebsten.

Oracle
Oracle
Universalgelehrter
1 Monat 21 h

Wahnsinn, 80 Mio € ? Gehts noch? Die könnte man sicherlich andersweitig verwenden, von Schulen über Sanität bis Seniorenheime oder öffentliche Verkehrsmittel….

genau
genau
Kinig
1 Monat 17 h

Oder in den Virgl!🙂

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 23 h

solange paar ……….. nicht den Weg finden ihren Drachen wieder richtig aufzufüllen wird sich da nichts rühren .

Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 22 h

Mikemann😂viele haben einen Drachen zu Hause😂du meinst sicher Rachen. Lachen tut auch gut🤗

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 21 h

@ Trina1
😀👍
 

Mico
Mico
Superredner
1 Monat 22 h

nicht nachvollziehbar…. das nächste großprojekt welches sicherlich in der baufase Konkurs anmeldet… proziger geht es nimmer…

Savonarola
1 Monat 23 h

von dei schiachn Kubusser honn i die palle a schun bold gor quadratisch

Mico
Mico
Superredner
1 Monat 22 h

ich würde bei den ganzen ötzprojekten mal.genauer kontrolliern….. die mafia.ist auch in südtirol….

sterndl
sterndl
Neuling
1 Monat 17 h

Interessant, dass eine Mumie so eine teure Immobilie bekommt und ein normaler Südtiroler sich nicht einmal mehr eine Immobilien in Südtirol leisten kann.
Unsere Steuergelder und deren wahnsinnigen Ideen!

Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 14 h

sterndl, die Immobilie wenn du alt bist kannst du verkaufen! Träume nicht von einem Pflegeplatz, wenigstens kannst du dir eine Badante und Hilfe leisten! So weit sind wir im schönem Südtirol!

sterndl
sterndl
Neuling
1 Monat 14 h

@Trina1 es fängt schon beim Träumen eines Eigenheims an, geschweigeden von einem Pflegeplatz 😁

Trina1
Trina1
Kinig
1 Monat 12 h

@sterndl ja und die Träume kann uns niemand nehmen!

Savonarola
1 Monat 23 h

das INA-Gebäude bildet mit dem Faschotempel und der ganzen Talferbrückenumgebung ein rationalistisches Ensemble und muss erhalten bleiben. Urzí wird das sicher zu verteidigen wissen. Das muss sofort unter Denkmalschutz gestellt und mit Infotafeln historisiert werden ☝️

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 14 h

Dann verlagert sich die menschenkolonne um ein paar Ecken weiter …..
Der Ötzi gehört auf den Berg

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
1 Monat 3 h

Beerdigt den armen Mann endlich und pflanzt einen Baum auf sein Grab!

Gustl64
Gustl64
Superredner
1 Monat 3 h

Die Mumie ist anscheinend wichtiger als die Sanität und die Bildung. Für die Senioren in den Heimen möchte man kein Geld mehr ausgeben, was für eine Zukunft!

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 3 h

Bei 80 Mio. unterm Strich werden es dann doch 120 Mio, da viele unvorhersehbare Kosten dazukommen werden, so alla Südtirol.
Steckt den Burschen in einen Gefrierbeutel. 😀

Bissgure
Bissgure
Tratscher
30 Tage 21 h

geld , geld , geld !!!! der orme teifl kearat längscht schun amol af an friedhof bigroubn !

alig
alig
Grünschnabel
30 Tage 14 h

raus aus der Stadt mir brauchen net noch mehr Verkehr!!!!!

wpDiscuz