Der neue Twitter-Boss befragt das "Volk"

Musk lässt Twitter-Nutzer über Trump abstimmen

Samstag, 19. November 2022 | 12:49 Uhr

Der neue Twitter-Besitzer Elon Musk hat am Freitagabend eine Umfrage auf Twitter darüber gestartet, ob der ehemalige US-Präsident Donald Trump wieder auf der Social-Media-Website zugelassen werden sollte. Trumps Konto war von den früheren Eigentümern von Twitter, nach dem Sturm von Trump-Anhängern auf das Kapitol in den letzten Tagen seiner Amtszeit Anfang 2021, dauerhaft gesperrt worden.

Der republikanische Präsident hatte seine Politik während seiner Amtszeit vorzugsweise über unzählige Tweets erklärt. Musk hatte im Zuge des Tauziehens um die 44 Milliarden Dollar schwere Übernahme angegeben, er würde Trumps Account wieder aktivieren. Der Ex-Präsident hatte aber abgewunken. Die Abstimmung ist für 24 Stunden angelegt.

Von: APA/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "Musk lässt Twitter-Nutzer über Trump abstimmen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 20 h

Und ich dachte Musk ist intelligent! Mit Nichten! Denn wenn eine politische Gesinnung, in einem Medium, zufällig die Mehrheit hat, dann wirds immer dafür ausgehen. Sorry, SN, als es hier ne Abstimmung wegen Covid gab, gings auch zu Gunsten der Leugner und Schwurbler aus und in der Realität sagte was anderes aus!

Faktenchecker
12 Tage 15 h

Was ist mit den Neffen?

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

N. G.
was genau macht jetzt Musk “Mit Nichten” ???

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 15 h

@Faktenchecker Und was mit deiner Tante?

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 12 h

@Look_at_Yourself Tja, wenn dir und dem kleinkarierten Mobber ausser Tippfehler zu kritisieren nichts einfällt dann ist euch nicht zu helfen.

Faktenchecker
11 Tage 18 h

@N. G. Euch ist Anrede = Groß

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
12 Tage 21 h

Hoffentlich kontrolliert er dann auch peinlichst genau, dass nicht die “Fake Accounts” mitabstimmen.

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 18 h

Leider ist es so, dass dies nicht nur Fake Accounts sind denn 50% der Wahlstimmen, die Hälfte der US Amerikaner haben ihn gewählt!

Faktenchecker
12 Tage 15 h

NG wieder mit AFD Theorien.

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 14 h

@Faktenchecker Du entlarvst dich damit als Mobber! Als hätte die AFD ne Meinung zu Musk und Twitter. Du machst lächerlich!

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
11 Tage 14 h

@Faktenchecker..ja klar, dass seine 💩 Kisten geladen werden können. Denn wenn der Strom in 🇩🇪 knapp werden sollte, was ich nicht glaube, verkaufen sich diese Mühlen nicht mehr. Im Falle eines wirklichen Energiemangels (Strom, Gas, Öl) sollte man zuerst über Einschränkungen im Privaten “nachdenken”. Und da steht private Individual Verkehr ganz vorne auf der Liste. Natürlich mit Ausnahmen für Diejenigen, welche das Auto nachweislich !! aus beruflichen Gründen, z.B. Pendler ohne andere Möglichkeiten, benötigen…

Einheimischer
Einheimischer
Superredner
12 Tage 19 h

Da will sich einer über Wasser halten, mit allen Mitteln…

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
12 Tage 12 h

Ein besserer Vorschlag wäre, die User darüber abstimmen zu lassen, ob Musk aisgesperrt werden sollte! Ironie beiseite: sein Stern sinkt nicht nur, sondern befindet sich im freien Sturzflug. So geht es eben mit Größenwahnsinnigen!

Amadeus
Amadeus
Tratscher
12 Tage 11 h

Da geht es wirklich nicht um Nichten, Tanten, Vettern oder Onkeln. Das ist eine sehr sehr ernste Sache. Da geht es nur noch um plem plem. 😉

Oracle
Oracle
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

… die Populistenmethode, sich über Volksbegehren oder Referenden Recht verschaffen…. der Ausgang des Referendums war von vornherein klar, da Musk Republikaner ist und mit Trump liebäugelt….

Oracle
Oracle
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

… wird dem Trump und Musk wenig nutzen, wenn Musk Twitter gegen die Wand fährt… viele Mitarbeiter bleiben nicht mehr übrig…

wpDiscuz