Elon Musk hat auch über sein Asperger-Syndrom gesprochen

Musk schickt mit Comedy-Auftritt Kryptowährung auf Talfahrt

Sonntag, 09. Mai 2021 | 13:23 Uhr

Tesla-Chef Elon Musk hat bei seinem ersten Auftritt als Gastmoderator in der legendären US-Comedyshow “Saturday Night Live” den Kurs der Kryptowährung Dogecoin abstürzen lassen. Auf die Frage “Was ist Dogecoin?” antwortete Musk zunächst: “Es ist die Zukunft der Währung. Es ist ein unaufhaltsames Finanzvehikel, das die Welt erobern wird.” Dann allerdings wendete sich das Blatt.

Als ein Darsteller der Show, Michael Che, daraufhin fragte: “So, it’s a hustle?”, antwortete Musk: “Yeah, it’s a hustle.” Und lachte anschließend. Das englische Wort Hustle lässt sich mit Rummel, Trubel oder Hetze übersetzen.

Das reichte, um den Kurs der Kryptowährung kräftig fallen zu lassen. Auf der Krypto-Börse Binance notierte sie nur noch bei 0,47 Dollar, ein Rückgang von 28 Prozent im Vergleich zu dem vor der Sendung erreichten Niveau. Der einschlägigen Krypto-Datenseite CoinGecko.com zufolge hat Dogecoin im vergangenen Monat mehr als 800 Prozent an Wert gewonnen und stieg damit zur viertgrößten digitalen Währung auf – mit einer Marktkapitalisierung von 73 Dollar Milliarden. Vergangenen Donnerstag hatte der Kurs ein Rekordhoch von 0,73 Dollar erreicht.

Zu Beginn seines Auftrittes überraschte der Chef des Elektroautopioniers mit einem privaten Eingeständnis. Er sei “die erste Person mit Asperger, die SNL moderiert. Zumindest die erste, die es zugibt”, sagte der umtriebige Milliardär bei dem für die Show typischen Eröffnungsmonolog unter Verweis auf die Autismus-Form, mit der Schwierigkeiten in der sozialen Interaktion aber oft auch außergewöhnliche Interessen und Begabungen verbunden sind. Zudem machte sich Musk über seine Neigung lustig, monoton zu sprechen.

Der Auftritt war in den USA mit Spannung erwartet worden, besonders auch von Anhängern von Kryptowährungen. Mit Tweets wie “Doge” und “Dogecoin is the people’s crypto” (Doge ist die Kryptowährung des Volkes) hatte Musk die Rallye von dogecoin mit befeuert. Der unkonventionelle Konzernchef hatte zuvor wiederholt zahlreiche Kommentare über Kryptowährungen auf Twitter gepostet und das normale alte Bargeld dafür kritisiert, dass es nur negative Realzinsen abwerfe. “Nur ein Narr würde nicht woanders hinschauen”, sagte Musk im Februar.

Am vergangenen Donnerstag tweetete Musk: “Kryptowährung ist vielversprechend, aber bitte investieren Sie mit Vorsicht!” In einem beigefügten Video sagte er aber auch, dass Kryptowährungen eine “gute Chance” hätten, “die zukünftige Währung der Erde” zu werden. Seit März können Tesla-Kunden das Elektroauto mit der Krypto-Währung Bitcoin bezahlen. Musk selbst hatte Anfang Februar für 1,5 Milliarden Dollar die hochvolatile Kryptowährung gekauft und damit für einen Hype gesorgt.

Von: APA/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

34 Kommentare auf "Musk schickt mit Comedy-Auftritt Kryptowährung auf Talfahrt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Zugspitze947
1 Monat 11 Tage

Wer in solche Windigen Währungen investiert hat nicht alle Tassen im Schrank 🙁

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Wenn ich troz den (kurzfristigen) Kursfall, seit Februar (da hab ich investiert) immer noch 700% plus gemacht habe, dann hab ich gerne nicht mehr alle Tassen im Schrank, dafür aber jede Menge Kohle auf der Bank 🤣🤣🤣

Wiesodenn
Wiesodenn
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Mit Bitcoin konnte man in einem Jahr sehr viel Geld verdienen.

Allerdings sollte man nur Geld verwenden, welches man für einige Zeit nicht braucht.

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Zugspitze947….👏👏wer seine finanziellen Planungen von einen Elon Musk beeinflussen lässt, ist wirklich selber schuld. Noch dazu, wenn Jemand einen Mitbewerber bewusst in den Keller schickt, um seine eigenen Investitionen (Bitcoin) zu pushen. Ich bleibe bei Euro und Fränkli……

Supergscheider
Supergscheider
Superredner
1 Monat 11 Tage

Zugspitze@ und du glaubst unsere Währungen sind solide?
Auch diese Geldblase wird platzen,den der Realwert unseres Geldes ist auf Klopapierniveu.

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@xXx..auf welcher Bank ??

Wiesodenn
Wiesodenn
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Dogecoin ist schon eine kuriose Kryptowährung, allerdings ist der Wert ungemein gestiegen.
Um ca. 14.000 %

Wiesodenn
Wiesodenn
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Ist sicher nicht schlecht wenn man ein paar CHF besitzt, allerdings wenn ich mir die Zinsen dazu anschaue ist es eher traurig.
Vielleicht ist ein Teil in Gold zu veranlagen auch eine Idee, natürlich auch mit bescheidenen steigerungsraten.

Wiesodenn
Wiesodenn
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Da könntest du wohl Recht haben, allerdings welchen Vorschlag hättest du?
Gold vielleicht? In den letzten 7 – 8 Jahren um ca. 50 % gestiegen.

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Offline
Reiffeisenkasse 😅
Du wirst es nicht glauben, aber man kann die Coins genauso leicht wieder zu “solidem” Bargeld machen, wie man die Coins mit Geld erwerben kann.

PuggaNagga
1 Monat 11 Tage
Kryptos ist das Gold der Smartphone Zeit. Unser Geld ist nichts anderes als gedrucktes Papier. Wieviel es aktuell Wert ist, sieht man ja. Und wenn ich mir die Pläne der Banken anschaue, ab 100.000€ Negativzinsen für das deponieren auf dem Konto zu erheben dann frage ich mich was das soll? Nach 10 Jahren hast du statt 100.000 nur mehr 95.000. nein danke. Ich bevorzuge immer ein ordentliches Polster am Konto ungebunden und frei verfügbar zu haben. Man weiß nie ob man nicht kurzfristig, schnelles Geld braucht. Aber weniger werden? Nein, nicht mit mir. Wenn ich mir die Gewinne mit meinen… Weiterlesen »
PuggaNagga
1 Monat 11 Tage

Was ist in 7 Jahren 50%? Jede Tech Aktie ist da besser.
Ich habe 100% mit Kryptos in 2 Monaten gemacht.
Aber Vorsicht: nur mit Geld was man nicht unbedingt braucht zocken. Wer sein letztes Hemd für Aktien oder Kryptos gibt hat wirklich nicht mehr alle Tassen im Schrank.

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Ich kaufe Grund und Immobilien die sind sicher!

Zefix
Zefix
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@ offline oh gott bisch du gscheid!

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage
@Wiesodenn..du musst dir die Zinsen für CHF nicht anschauen, sondern darüber mit den Banken verhandeln. Mit einem paar Fränkli kommst du natürlich nicht weit. Es sollten schon ein paar mehr !!! 😉 sein. Und Gold ist für mich, genauso wie es Aktien sind, eine langfristige Anlage und in erster Linie zum Absichern von Werten und zum Vererben. Ich bin ja kein Börsenspekulant. Was die Investition oder Anlage in Immobilien anbelangt, sind meine in der Familie bzw. an ein Unternehmen (als Wohnungen für deren Mitarbeiter) vermietet. Dieses macht die komplette Verwaltung. Denn ich habe absolut keinen Bock dazu, mich im “Alter”… Weiterlesen »
Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@PuggaNagga..ich gebe dir insofern recht, dass die aktuellen “Angebote” für die Verzinsung auf konservative Anlagen nicht berauschend bis unterirdisch (-Zins 😡) sind. Die “neue und moderne Form 😉” von Gewinnmaximierung ist was für junge Menschen mit viel (geerbten Spiel) Geld. Ich habe, vom Zinsertrag her heute nur sehr schwer mögliche, Altverträge und bin mit der Verzinsung meiner Euro und CHF Anlagen sehr zufrieden…

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Zefix..ja mein/e Liebe/r. Es scheint schon Etwas dran zu sein…

PuggaNagga
1 Monat 10 Tage

@Spiegel
Ja, sicher. Wenn Krieg, Unwetter, Mure usw. kommt ist das Haus sicher…
Wenn die Immobilienblase Platzt was dann?
Dann hast du nichts mehr. Ausser Ramsch oder Scherbenhaufen den niemand will.
Sicher ist nur der Tod, alles andere hängt vom Glück ab.

quilombo
quilombo
Tratscher
1 Monat 11 Tage

die nächste weltweite Finanzkrise ist schon vorprogrammiert bei soviel Geld im Umlauf welches keinen materiellen Gegenwert hat. Am meisten draufzahlen werden wie immer die armen Leute in den Ländern welche nicht zum exklusivem Kreis der G7 gehören.

Wiesodenn
Wiesodenn
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Die nächste Finanzkrise dauert noch ein bisschen.
Nachdem Biden erst vor kurzem sein Amt angetreten hat, kann er sich eine große Krise nicht leisten.
Aber in 2 oder 3 Jahren ohne weiteres, vielleicht ein bisschen früher.

PuggaNagga
1 Monat 11 Tage

Dann kommt wieder der Trump und rettet die Börse und der Rubel rollt wieder.

quilombo
quilombo
Tratscher
1 Monat 11 Tage

@Wiesodenn, ob da Biden viel ausrichten kann glaube ich nicht. Er ist von der großen Finanzlobby auf seinen Stuhl gesetzt worden. Wenn er nicht funktioniert, dann ist er weg vom Fenster.

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Ist schon geplant!

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@quilombo..Finanzlobby 🤣🤣. Seit wann ist Joe Biden Mitglied der Republikanischen Partei ???

olli
olli
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Shitcoin

Wiesodenn
Wiesodenn
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Bitcoin von ca. 10.000 $ auf ca. 60.000 $ in einem Jahr.
Allerdings muss man, in letzter Zeit, bei diversen Kryptobörsen mindestens 100.000 € anlegen.

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Wiesodenn Bitpanda, Etoro oder einfach ne eigene Wallet machen, dann bist du auch schon mit 100€ dabei.

PuggaNagga
1 Monat 11 Tage

Ich kenne jemanden der vor vielen Jahren Bitcoin um ein paar Euros gekauft hat. Der macht sich in die Hose vor lauter lachen.

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage
@PuggaNagga..ich habe bisher die meisten deiner Kommentare genossen und gut gefunden. Ein Unternehmer der älteren Schule, (wie ich war ??), der alle Höhen und Tiefen einer Selbstständigkeit mitgemacht hat. Sich über viele Jahrzehnte für seinen Betrieb den A…aufgerissen hat. Jetzt allerdings kommt es mir so vor, dass die eine damalige und die jetzige Person zwei Verschiedene sind. Die Vorherige hat um jeden Arbeitsplatz seiner Mitarbeiter, um die Kunden und den Fortbestand des Betriebes gekämpft, das verdiente ! Geld auf die hohe Kante gelegt und sicher NICHT in Bitcoin investiert. Die Jetzige sitzt nach erfolgreichen Spekulationen auf einem Berg Kohle und… Weiterlesen »
PuggaNagga
1 Monat 10 Tage
@Offline Warum kann man nicht beides sein? Unternehmer und Zocker? Was ist falsch daran zusätzliches Geld durch Aktien und sonstigen Spekulationen zu verdienen? Ich weiss was ich tue. Ein Unternehmen zu führen ist ständig eine Spekulation auf eingehende Aufträge zu bekommen. Denn niemand garantiert dass du die angebotene Arbeit machst und bekommst, nicht mal wenn man der biligste ist. Auch das gepokere um den Preis mit dem Kunden ist ein Spiel, nimmst du zuviel kein Auftrag, gibst du zuviel kein oder wenig Gewinn. Ich kann innerhalb Sekunden aus Bitcoin und Aktien aussteigen und die Gewinne wahrnehmen. Wohlgemerkt ich sitze nicht… Weiterlesen »
ischJOwurscht
ischJOwurscht
Superredner
1 Monat 11 Tage

Wo ist die 🐟 GRETA ? 😜

Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Mit einem ‘Hustle’ kennt sich der Musk aus…

‘Hustle’ in diesem Zusammenhang bedeutet aber etwas anderes als ‘Rummel,
Trubel oder Hetze’, ein Hütchenspieler z.B. ist ein solcher ‘Hustler’…

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Es ist passiert. Ich stimme dir zu 👍

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
1 Monat 10 Tage

Man sollte schon wissen, dass hinter jeder Kryptowährung nur einige Serverbanken stehen und nicht wirklich ein Wert wie bei Unternehmen (nicht alle) oder Währung (Goldreserven). Ich bin die letzten 30 Jahre mit meinen Strategien ganz gut gefahren….traue keinem, der dir mehr also 10% Skonto oder Rendite anbietet…Trotzdem, Glückwunsch an alle, welche hier ordentlich Plus gemacht haben (und auch weiterhin haben)

wpDiscuz