Musk verkaufte Papiere nach Twitter-Abstimmung

Musk verkauft Tesla-Aktien im Wert von 6,9 Milliarden Dollar

Samstag, 13. November 2021 | 09:42 Uhr

Tesla-Chef Elon Musk hat in der abgelaufenen Woche Aktien des Elektroauto-Herstellers im Wert von insgesamt 6,9 Milliarden Dollar (6,03 Mrd. Euro) verkauft. Nach Angaben der US-Börsenaufsicht trennte sich Musk allein am Freitag von 1,2 Millionen Tesla-Papieren. In der gesamten Woche waren es 6,36 Millionen. Musk, der als reichster Mensch der Welt gilt, ist der größte Aktionär des Konzerns.

Am 6. November hatte Musk via Twitter die Veräußerung von zehn Prozent seiner Anteile in Aussicht gestellt und dies an den Ausgang einer Twitter-Abstimmung über diese Frage geknüpft. Da er diese Bedingung für erfüllt ansah, begann er vergangene Woche mit den Verkäufen. Reuters-Berechnungen zufolge müsste Musk noch rund zehn Millionen Papiere losschlagen, um sein Versprechen zu erfüllen.

Die Tesla-Aktien sind dieses Jahr massiv nach oben gegangen, besonders im Oktober. Der Börsenwert des Autobauers stieg im Zuge der Kursrally auf mehr als eine Billion Dollar. In der vergangenen Woche büßten die Papiere allerdings mehr als 15 Prozent – oder rund 187 Milliarden Dollar an Wert – ein, nachdem sie zuvor elf Wochen hintereinander Kursgewinne erzielt hatten. Das Kursplus im Vergleich zum Jahresstart beläuft sich immer noch auf mehr als 46 Prozent. Damit ist Tesla weiterhin der wertvollste Autobauer der Welt. Zum Handelsschluss am Freitag lag der Kurs bei über 1.033 Dollar.

Von: APA/Reuters

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Musk verkauft Tesla-Aktien im Wert von 6,9 Milliarden Dollar"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Universalgelehrter
23 Tage 4 h

Alles bestens, für die Short Händler!
Bei 1000€ für ne Aktie dessen Firma erst einmal grüne Zahlen schrieb, dieses Jahr und das auch nur wegen Verkäufen anderer… Ist das immer noch viel zu hoch!

manic
manic
Grünschnabel
22 Tage 7 h

Seit neun Quartalen erwirtschaftet Tesla Gewinn!

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 3 h

@manic Dann lies mal den Artikel. Man beachte bitte, die Defizite sind in Millionen angegeben!
Und ich hab nicht von der Aktie gesprochen die gestiegen ist, das ist kein Gewinn. Das hat absolut nichts mit den oberativen Gewinnen von Tesla zu tun!
Aktie gestiegen, Betrieb seit Jahren Minus gemacht!

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
22 Tage 3 h
manic
manic
Grünschnabel
20 Tage 6 h

@N. G. Hauptsache ich bin mit meinen Tesla-Aktien mit 1000% im Plus!

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
22 Tage 7 h

der verkaft sicher nit ohne hintergedonke, amol ih trau in musk koa bissl 🤔

NurMalSo
NurMalSo
Grünschnabel
22 Tage 2 h

Musk hat Optionen und muss diese einlösen. So oder so wäre es zu einem Verkauf gekommen aber er versteht es die Leute zu manipulieren und zu desinformieren. Aber wie gesagt, das ist eben aktuell eine Hausfrauenbörse..

NurMalSo
NurMalSo
Grünschnabel
22 Tage 2 h

Tesla ist der Innbegriff einer Blase. Tsla hat eine Marktkapitalisierung die höher ist als alle anderen Autobauer zusammen. Würde man Tsla den Handel mit Co2 Zertifikaten nehmen, wäre die Bilanz von Dacia besser als die von Tsla. Zudem hatte Tsla einen Gewinn durch den Verkauf von Bitcoin! (natürlich vorher gepusht durch einen Tweet von Musk)
Das aktuelle Problem an der Börse ist, dass wir eine “Hausfrauen” Börse haben und das wird uns bald um die Ohren fliegen… 

wpDiscuz