Neues Modell kommt

Nach 25 Jahren letzte Ausgabe: Geotrac-Supercup-Entscheid

Freitag, 03. Juni 2022 | 10:40 Uhr

Vöran – Nach 25-jähriger Erfolgsgeschichte findet heuer zum letzten Mal der Geotrac Supercup Entscheid statt, von nun an wird er Lintrac-Supercup genannt.

Dieses historische Ereignis wird von der Südtiroler Bauernjugend zusammen mit dem Traktorwerk Linder gefeiert und findet am Samstag, dem 11. Juni in Vöran statt. Dort können die mutigsten Traktorfahrer und Traktorfahrerinnen noch einmal mit dem Modell Geotrac ihre Präzision und Geschicklichkeit unter Beweis stellen und den anspruchsvollen Parcours meistern.

„Alle Supercup-Begeisterte aufgepasst: in der nächsten Wettbewerbssaison 2023 wird mit dem neuen Modell ‚Lintrac‘ gefahren“, erzählt uns Landesobmann Raffael Peer.

Der Parcours

Zahlreiche Traktor- und Transporterfahrerinnen und -fahrer haben an den drei Bezirksentscheiden in den vergangenen Wochen teilgenommen. Nächster Treffpunkt für die Fahrer ist der Landesentscheid in Vöran. Bei dem kniffligen Parcours geht es vor allem um zentimetergenaues einparken, genaues Fahren in engen Kurven und viel Feingefühl, etwa beim Halten des Gleichgewichts mit dem Traktor auf einer Wippe.

Auch auf die Transporterfahrerinnen und -fahrer wartet ein spannender Parcours mit zahlreichen Hindernissen. Von eng gesteckten Kurven bis zum genauen Einparken ist alles dabei. „Wir hoffen auf viele Teilnehmer und eine spannende Veranstaltung“, so Raffael Peer.

Quiz für die Teilnehmer

Auch in diesem Jahr hat die Südtiroler Bauernjugend für jeden Teilnehmer ein Wissensquiz zu den Themen „Erste Hilfe“ und „Arbeitssicherheit in der Landwirtschaft“ vorbereitet. Der SBJ ist es ein Anliegen, dass die Fahrerinnen und Fahrer mehr über den sicheren Umgang mit landwirtschaftlichen Maschinen und über Arbeitssicherheit in der Landwirtschaft erfahren. SBJ-Landesobmann Peer betont: „Es ist für alle Teilnehmer Pflicht das Quiz auszufüllen, wer dies nicht macht, wird disqualifiziert.“

Tolles Rahmenprogramm

Die Ortsgruppe Vöran sorgt für ein tolles Rahmenprogramm mit einem großen Traktor-Oldtimer Treffen, mit ganztägiger musikalischer Unterhaltung und mit einem Rodeoreiten, wo es anschließend eine Preisverleihung gibt. Am Abend findet die große Aftershow-Party „RAMBA ZAMBA“ statt. Auch die kleinen Gäste kommen nicht zu kurz. Für sie wird die Ortsgruppe einen Streichelzoo und eine Hüpfburg organisieren.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen im Besitz des Führerscheins der Kategorie „B“ oder einer höheren Kategorie sein und eine Traktorausbildung haben. Alle Teilnehmenden dürfen zu Beginn den Rundkurs des „Geotrac Supercup“ und den Transporterparcours besichtigen. Der Startschuss fällt um 13:30 Uhr. Die Mitstreiter vom Landesentscheid können sich bis Mittwoch, 8. Juni 2022 im Landessekretariat der Südtiroler Bauernjugend anmelden (Tel. 0471 999401, bauernjugend@sbb.it). Das Startgeld beträgt 15 Euro beim Start in einer Kategorie und 30 Euro beim Start in beiden Kategorien.

Die Südtiroler Bauernjugend dankt den Sponsoren Lindner, Lochmann, Brauerei Forst, Baumschule Malleier, Auto Brenner, Profanter, Fischer & Fischer, ITAS Versicherung und Bauunternehmung Ludwig Pföstl.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz