Einen alten Bauernhof auf Vordermann bringen: Darum geht es in "Stardew Valley"

Neue mobile Spiele: Alte Farmen und Shooter unter Strom

Mittwoch, 05. Dezember 2018 | 17:12 Uhr

Ob mit Taschenlampe oder ausgefeilten Waffen: Bei den Neuerscheinungen unter den mobilen Spielen geht es bösen Kreaturen auf ganz unterschiedliche Weise an den Kraken. Auch Rollenspielfans, Rätselfreunde und verkappte Landwirte kommen auf ihre Kosten.

Auf dem Smartphone Kühe melken und Karotten ernten: Bei “Stardew Valley” wird der virtuelle Traum vom eigenen Bauernhof wahr. Wer mit Tieren und Feldern nichts am Hut hat, findet bei “Black Paradox” oder “Tesla vs Lovecraft” kurzweilige Action.

Vom Bürohengst zum Landwirt

Ein gestresster Bürohengst schmeißt seinen Job hin, um fortan die alte Farm des verstorbenen Großvaters auf Vordermann zu bringen. Das ist der Plot des Rollenspiels “Stardew Valley” von Chucklefish, das schon seit einiger Zeit PC- und Konsolen-Spieler begeistert und nun auch für Smartphones erhältlich ist.

Zunächst müssen die Felder bestellt und die erste Ernte eingefahren werden, damit etwas Geld in die Kasse kommt. Mit mehr Zaster steigen die Möglichkeiten. Neue Felder können bestellt oder Tiere und Maschinen angeschafft werden. Neben der Arbeit muss sich der Spieler auch ums Soziale kümmern. Im nahen Dorf gibt es einiges zu erleben, selbst eine Romanze könnte sich anbahnen. Bei allem muss man stets Zeit, Energie und Ressourcen des Bauern im Blick behalten. Der Farm-Simulator ist bereits für iOS erschienen und kostet 8,99 Euro. Eine Android-Version folgt in Kürze.

Im Raum schwebende Rätsel lösen

Rätsellösen mit Wow-Faktor: Das bietet “Euclidean Skies” von Kunabi Brother. Das Spiel bindet Augmented Reality (AR) sehr gut ein. Szenen des Spiels scheinen durch die Technik im Raum zu schweben. Doch ist AR hier nicht nur schön anzusehendes Beiwerk – es macht durchaus Sinn. Denn durch das Bewegen des Smartphones kann sich der Spieler die Rätsel genauer anschauen, sie von allen Seiten betrachten und näher hereinzoomen. Das hilft bei der Lösung.

Vor allem gibt es Schieberätsel, bei denen Plattformen bewegt werden müssen, um die Spielfigur zum Ende des Levels führen zu können. Die Aufgaben erinnern an das erfolgreiche “Monument Valley”, durch die AR-Einbindung hat “Euclidean Skies” jedoch eine eigene Note. Das Spiel ist für iOS erhältlich und kostet 5,49 Euro.

Mit Taschenlampe gegen Geister kämpfen

Mit einer Taschenlampe muss die kleine Molli in einem verlassenen Spukhaus böse Geister aus Weg räumen. Darum geht es in “Candies “n Curses” von Crescent Moon Games. Licht mögen Geister gar nicht, daher kann Molli sie mit dem Schein der Lampe beseitigen. Doch selbst berühren darf das kleine Mädchen mit der rosa Pony-Frisur die Geister auf keinen Fall. Molli bewegt sich mit einfachen Touch-Gesten über die vier Etagen des Hauses und eliminiert mit ihrer Lampe alle Geister. Dabei sammelt sie deren Seelen ein, für die sich zwischen den Leveln mit Upgrades für die Taschenlampe und Süßigkeiten belohnen darf, die ihre Fähigkeiten steigern. Das schnelle Spiel ist perfekt für kleine Pausen zwischendurch geeignet. Es ist kostenlos für Android und iOS erhältlich und bietet In-App-Käufe an, mit denen Spieler ihren Fortschritt beschleunigen können.

Monsterhorden mit Tesla-Waffen niederstrecken

Nikola Tesla war ein Wissenschafter, der mit Erfindungen zur Elektrotechnik und einer tragischen Lebensgeschichte bis heute zu faszinieren weiß. Der Horror-Schriftsteller H.P. Lovecraft schuf eine eigene Welt voller Schrecken. In “Tesla vs Lovecraft” wird das beides zusammengeführt. In dem Spiel von 10tons für iOS wird die Welt von Lovecraft”schen Monstern überrannt. Das Einzige, was dagegen helfen kann, sind ein mutiger Held und die Waffen von Nikola Tesla.

In dem Shooter blickt der Spieler aus der Vogelperspektive auf das Geschehen. Mit dem linken Daumen werden die Bewegungen der Spielfigur gesteuert, mit dem rechten die Schussrichtung festgelegt. Horden von Monstern strömen aus allen Richtungen auf den Spieler zu, der ohne Unterlass feuern und sich bewegen muss, um nicht von der Übermacht eingeschlossen zu werden. Sind genug Monster erledigt, steigt der Spieler im Level auf und verbessert damit seine Fähigkeiten. Das ist auch bitter nötig, denn der Angriff der Monster nimmt kein Ende. Das Spiel ist für 9,99 Euro im iOS-Appstore erhältlich.

Der Charme alter Rollenspiele

“RuneScape” ist ein altes Online-Rollenspiel und Vorreiter für erfolgreiche Spiele wie “World of Warcraft”. Obwohl es schon 2001 erschien, hat es bis heute viele Fans und aktive Spieler. “Old School RuneScape” von Jagex für Android und iOS richtet sich genau an solche Veteranen, die dem nostalgischen Charme dieser Spiele erliegen.

Das Spiel bietet ein besonderes Cross-Plattform-Gameplay. PC- und Mobile-Spieler spielen alle zusammen und können auch die Plattform wechseln, wie sie wollen. Unterwegs kann auf dem Smartphone gespielt werden, zuhause dann wieder auf dem PC, ohne Unterbrechungen und ohne Verlust des Fortschritts.

“RuneScape” ist ein anspruchsvolles Rollenspiel, das viel Zeit verschlingt, aber dafür mit großen Freiheiten und umfangreichen, liebevoll erdachtem Missionen aufwartet. Dazu kommt eine erfahrene Community, die Mitsprache an der weiteren Entwicklung des Spiels hat. Interessierte können das Spiel gratis testen. Um das volle Abenteuer zu erleben, ist jedoch eine Abo-Mitgliedschaft notwendig.

Überraschungen im Weltraum

“Black Paradox” von Tiny Games ist ein Retro-Shooter mit pixeliger Grafik und einem Raumschiff, das verdächtig an den DeLorean erinnert – dem Kultauto mit Flügeltüren aus der “Zurück in die Zukunft”-Reihe. In dem Spiel für iOS fliegt der Spieler von links nach rechts, schießt dabei auf unzählige Gegner und versucht gleichzeitig, deren Geschossen auszuweichen. Von Zeit zu Zeit gibt es neue Waffen oder Schutzschilde. Das klingt erst einmal nicht sehr aufregend.

Doch “Black Paradox” bietet eine besondere Art des Rogue-Like-Spielprinzips: Wenn der Spieler stirbt, ist sämtlicher Fortschritt verloren. Doch der nächste Versuch bietet dann eine Überraschung: Je nachdem, wie der Spieler zuvor abgeschnitten hat, wird das Spiel leichter oder schwerer. So passt sich “Black Paradox” dem Können jedes Spielers an. Auch die Upgrades sind beim neuen Durchgang ganz andere, sodass es abwechslungsreich bleibt. Die farbenfrohe Action ist für 4,49 Euro im iOS-Appstore erhältlich.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz