Bemühungen um eine Annäherung

Neue US-chinesische Handelsgespräche in Washington

Freitag, 11. Mai 2018 | 09:12 Uhr

Regierungsvertreter aus den USA und China wollen einen neuen Anlauf zu einer Lösung im festgefahrenen Handelsstreit unternehmen. Dazu wird am Freitag eine Delegation aus China in der US-Hauptstadt Washington erwartet, hieß es aus dem US-Finanzministerium. Bei dem Treffen gehe es auch um die Vorbereitung des USA-Besuchs des chinesischen Vize-Ministerpräsidenten und Handelsexperten Liu He.

Zuletzt hatte Chinas Präsident Xi Jinping am Dienstag seinem US-Kollegen Donald Trump in einem Telefonat die Bereitschaft der Volksrepublik zugesichert, den Handelsstreit zu beenden. Trump wirft China Dumping-Preise, Diebstahl geistigen Eigentums von US-Firmen und andere unfaire Handelspraktiken vor.

Die USA haben bereits Zölle auf Stahl- und Aluminium-Produkte aus China erhoben, Einfuhraufschläge auf zahlreiche weitere Produkte könnten folgen. Die Volksrepublik hat Gegenmaßnahmen angekündigt.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz