Bewertung regionaler Kreislaufwirtschaft in Italien wird möglich

Neuer Index misst die nachhaltige Kreislaufwirtschaft von Städten

Donnerstag, 01. September 2022 | 16:16 Uhr

Bozen – Unter dem Begriff Kreislaufwirtschaft versteht man ein nachhaltiges Produktions- und Konsummodell. Ziel des Modells ist es, bereits vorhandene Materialien und Produkte so lange wie möglich zu nutzen. Dies kann durch Ausleihen, Wiederverwenden, Reparieren, Recyceln und das gemeinsame Nutzen von Produkten umgesetzt werden. Somit werden Abfälle vermieden und Ressourcen geschont.

Das Forschungsprojekt von Pasqualina Sacco, Elena Rangoni Gargano und Alessia Cornella (Flexible Circular Index for Responsible Territories) hat einen Index zur Bewertung der Kreislaufwirtschaft auf territorialer Ebene entwickelt. Gemeinsam mit lokalen Institutionen soll das Projekt weiterentwickelt und laufend verbessert werden, um Nachhaltigkeit zu fördern.

Die Basis für den Index bilden Daten einer Erhebung über den Stand der Kreislaufwirtschaft in insgesamt 28 italienischen Gemeinden. Unter anderem liegen Werte zu den Südtiroler Städten Bozen und Brixen vor. Aufgrund dieser Datenlage wurde der so genannte “Flexible Circular Index” (FCI) festgehalten, der aus vier Teilindizes besteht: dem Index für Materialfluss, dem Kreislaufindex, dem Index für Wettbewerbsfähigkeit und dem Index für Austausch. Das in diesem Zusammenhang ausgearbeitete Governance-Modell zielt darauf ab, die Gebiete beim Wandel hin zu einer stärkeren Kreislaufwirtschaft zu unterstützen und dient als praktischer Leitfaden für Entscheidungsträger. Auf diese Weise kann eine nachhaltige Wirkung innerhalb der drei Bereiche Umwelt, Wirtschaft und Soziales erzielt werden.

Vorstellung im Rahmen der Sustainability Days

Der Index wird im Rahmen der “Sustainability Days – Plattform für die Regionen der Zukunft” am Mittwoch, 7. September 2022, um 16.00 Uhr in der Messe Bozen (Saal Schlern) vorgestellt. Das Projekt hat am Call for Contributions im Frühling 2022 teilgenommen und ist eines von 13 ausgewählten Projekten, die bei den Nachhaltigkeitstagen vom 6. bis 9. September 2022 der breiten Öffentlichkeit präsentiert werden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz