Airfrance-KLM fast schon staatliches Unternehmen

Niederlände erhöhen Anteil an Air France-KLM auf 14 Prozent

Mittwoch, 27. Februar 2019 | 22:59 Uhr

Der niederländische Staat hat sich wie angekündigt 14 Prozent an der Fluggesellsschaft Air France-KLM gesichert. Insgesamt habe der Kauf 744 Mio. Euro gekostet, teilte die Regierung in Den Haag am Mittwoch mit. Die 14 Prozent entsprechen in etwa der Beteiligung des französischen Staates, der 14,3 Prozent an der Holding hält. Der überraschende Schritt der Niederlande hatte Frankreich verärgert.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz