Noch wenig los ist derzeit in Dubrovnik

Nur ein Fünftel der üblichen Touristen derzeit in Kroatien

Sonntag, 14. Juni 2020 | 16:09 Uhr

In Kroatien urlaubt derzeit nur ein Fünftel der für diese Jahreszeit üblichen Touristen. 115.000 Urlauber verbringen derzeit ihre Ferien in dem Mittelmeerland, das sind nur 20 Prozent der Urlauberzahl zum selben Zeitpunkt des Vorjahres. Am stärksten besucht sind die Regionen Istrien, Primorje-Gorski Kotar und Zadar.

45 Prozent der Touristen in Kroatien kommen aus dem eigenen Land, 34 Prozent reisten aus Slowenien an, 15 Prozent aus Deutschland und 12 Prozent aus Österreich an, berichtet die kroatische Nachrichtenagentur Hina. Die Buchungszahlen für den Sommerurlaub in Kroatien steigen, Stornierungen gibt es nach Angaben des kroatischen Tourismusministers Gari Cappelli keine mehr.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Nur ein Fünftel der üblichen Touristen derzeit in Kroatien"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
eisern
eisern
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Ich wünsche den Kroaten viele Touristen und einen guten Weg aus der Krise. Ich war oft da und bin noch nie schlecht behandelt worden. Klar sind die Preise nicht mehr wie vor zwanzig Jahren, aber es ist und bleibt eines der schönsten Ziele und die Kroaten sind ein tolle Gastgeber

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 24 Tage

Ich finde es natürlich schade, dass auch in Südtirol weniger Touristen sind und ich hoffe es zieht für die Branche noch kräftig an.
Ich persönlich genieße die derzeitige Bergsaison ungemein – nur wenige Menschen sind auf den Bergpfaden unterwegs, die Hütten mit Einheimischen gut gefüllt, man ist unter sich, die Stimmung ist ganz anders…

Ojehh
Ojehh
Neuling
1 Monat 24 Tage

Die Kroaten sind etwas schlauer wie die Italiener. Keine bis kaum Koronafälle. Auf der Insel Cres kein einziger Fall. Normales Tagesgeschäft, wie wenn nie etwas war. Der einzige Unterschied: wenig bis sehr wenig Leute, dafür aber besonders höflicher und zuvorkommender Umgang mit den Gästen.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

das ist gut so, dann haben wir nächste Woche mehr Platz 😉

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

Ein Fünftel?!? Das ist eh schon viel, wenn man bedenkt, dass die Reisefreiheit bis gestern eingeschränkt war. In Italien sind viele Hotels immer noch zu!

wpDiscuz