Nvidia öffnet den Spiele-Streamingdienst für alle interessierten Spieler

Nvidia startet Spiele-Streamingdienst

Mittwoch, 05. Februar 2020 | 11:58 Uhr

Spielen an nahezu jedem Gerät mit Internetzugang lautet das Versprechen von Geforce Now. Der Streamingdienst für Videospiele ist ab sofort offen für alle. Der Basiszugang ist sogar kostenlos.

Der Spiele-Streamingdienst Geforce Now hat die Testphase abgeschlossen und ist ab sofort offen für alle. Er ist in der Basisversion kostenlos, gegen monatlich 5,49 Euro gibt es zusätzliche Funktionen. Mit Geforce Now können Nutzer auf Android-Smartphones, Tablets, PC oder Nvidias Shield-TV-Box anspruchsvolle Videospiele mit PC-Leistung spielen. Das Spiel läuft dabei in Nvidias Rechenzentren, lediglich das Videobild wird gestreamt.

In der kostenlosen Basisversion sind einstündige Spielsitzungen möglich, deren Anzahl unbegrenzt ist. Zahlende Spieler können sechs Stunden ohne Unterbrechung spielen und werden beim Warten auf Serverzugang bevorzugt. Spieler können ihre bestehenden Spielebibliotheken bei Anbietern wie Steam, Uplay oder Battle.net zum Teil via Geforce Now abrufen. Beim Mitbewerber Google Stadia müssen die Spiele über die Plattform zusätzlich zum Abopreis gekauft werden, Sony lässt Spieler bei seinem Dienst Playstation Now aus einem Katalog wählen. Beide Dienste kosten 9,99 Euro im Monat.

Von: APA/dpa