Zwei Informationsveranstaltungen im Mai

Öffentliche Aufträge: Info-Broschüre für Unternehmer vorgestellt

Donnerstag, 30. April 2015 | 14:49 Uhr

Bozen – Heute wurde in der Handelskammer Bozen eine Informationsbroschüre vorgestellt, die die Handelskammer und der Südtiroler Wirtschaftsring – SWR entwickelt haben. Diese soll den Südtiroler Unternehmern einen ersten Überblick über den komplexen Themenkreis rund um öffentliche Ausschreibungen geben. Im Mai organisiert das WIFI, der Weiterbildungsservice der Handelskammer, zwei Informationsveranstaltungen.

In der EU-Richtlinie Nr. 24 aus dem Jahr 2014 sind die Grundprinzipien für die öffentliche Auftragsvergabe in den Mitgliedsstaaten der EU festgeschrieben. Durch diese Richtlinie sind besonders für Kleinst- und Kleinbetriebe Möglichkeiten geschaffen worden, die eine Teilnahme an der öffentlichen Auftragsvergabe erleichtern sollen. Die Landesregierung hat beschlossen ein eigenes Landesvergabegesetz zu verabschieden mit welchem diese Richtlinie umgesetzt werden soll.

Die Handelskammer Bozen und der SWR haben eine Informationsbroschüre für Südtirols Unternehmer/innen erarbeitet, welche heute der Öffentlichkeit vorgestellt wurde und einen Überblick über die Vorgehensweise bei der Beteiligung am öffentlichen Vergabewesen und die verschiedenen Möglichkeiten der Auftragsvergabe in Südtirol gibt.

Auch wenn die Teilnahme an einer öffentlichen Ausschreibung meist aufwändig und bürokratisch erscheint, ist es für Südtiroler Unternehmer/innen wichtig, sich mit dem System der Auftragsvergabe vertraut zu machen. „Im Jahr 2014 sind in Südtirol öffentliche Aufträge mit einem Volumen von über 800 Millionen Euro vergeben worden. 67 Prozent davon gingen an heimische Unternehmen. Die Aufträge der öffentlichen Hand sorgen somit nicht nur für den Verbleib der Wertschöpfung im Land und die Schaffung von Arbeitsplätzen für die Bevölkerung, sondern tragen auch zum betrieblichen Erfolg eines Unternehmens bei“, betont Handelskammerpräsident Michl Ebner.

„Die öffentliche Auftragsvergabe muss so gestaltet werden, dass alle Betriebe eine reelle Chance haben sich daran zu beteiligen und nicht von vornherein aufgrund von komplizierten bürokratischen Auflagen ausgeschlossen werden. Das neue Landesvergabegesetz kann hierfür wichtige Möglichkeiten bieten. Anhand dieser Broschüre möchten wir nun Südtirols Unternehmern einige zentrale Aspekte der Auftragsvergabe erklären und motivieren, sich mit diesem System vertraut zu machen. Es muss unser aller Interesse sein, dass öffentliche Aufträge an Südtiroler Unternehmen vergeben werden“ unterstreicht SWR-Präsident Philipp Moser.

Zusätzlich zur Informationsbroschüre organisiert das WIFI, der Weiterbildungsservice der Handelskammer Bozen, zwei Informationsveranstaltungen zum Vergabewesen. Bei den Veranstaltungen „Öffentliche Ausschreibungen – Grundlage“ am 21. Mai und „Öffentliche Ausschreibungen – Vertiefung“ am 28. Mai können sich Interessierte weiterführendes Wissen zu den wichtigsten fachspezifischen Thematiken aneignen. Die Anmeldung zu den Informationsveranstaltungen ist unter www.wifi.bz.it möglich.

Von: ©lu

Bezirk: Bozen