In den letzten zehn Jahren hat sich nicht extrem viel verändert

Österreich bei Geschlechter-Gleichstellung nur im Mittelfeld

Mittwoch, 11. Oktober 2017 | 17:05 Uhr

Österreich ist nur im Mittelfeld, wenn es um die Gleichstellung von Frauen und Männern geht. Laut einem am Mittwoch veröffentlichten Ranking des Europäischen Instituts für Geschlechter-Gleichstellung liegt Österreich mit einem Index von 63,3 anhand von Zahlen aus 2015 auf Rang 13 unter den 28 EU-Staaten. Dies ist unter dem EU-Durchschnitt von 66,2.

Spitzenreiter ist Schweden mit einem Wert von 82,6. Schlusslicht ist Griechenland mit 50,0 Punkten. Gegenüber 2005 konnte sich die EU nur geringfügig verbessern, zehn Jahre vor dem aktuellen Vergleichswert betrug der Index 62,0. In Österreich wurde 2005 ein Wert von 59,5 ermittelt.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Österreich bei Geschlechter-Gleichstellung nur im Mittelfeld"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
5 Tage 6 h

so schauz aus

wpDiscuz