Profis aus Filmberufen stehen Interessierten Rede und Antwort

Per Speed Dating in die Film- und TV-Welt

Freitag, 10. April 2015 | 10:40 Uhr

Bozen – Welche Berufsbilder gibt es beim Film, wie genau sehen diese aus und wohin kann ich mich wenden, wenn mich einer dieser Berufe interessiert? Antwort auf diese und viele weitere Fragen gibt das erste Speed Dating für Filmberufe, das die Business Location Südtirol (BLS) am 25. April im Filmclub Bozen organisiert. Dabei stehen Profis aus allen Berufsbereichen des Films Rede und Antwort. Das Angebot richtet sich an Schüler, Lehrlinge und Studenten, aber auch an alle interessierten Berufseinsteiger. Anmeldeschluss für die Veranstaltung ist am 18. April.

Wer schon immer davon geträumt hat, ein Drehbuch zu schreiben, hinter der Kamera zu stehen oder eine Castingagentur zu eröffnen – beim Speed Dating wird die Möglichkeit geboten, mit einem hoch spezialisierten Profi des gewünschten Berufsbildes zu sprechen und so aus erster Hand zu erfahren, auf welchem Weg man am besten in seinen Traumberuf im Film- und Fernsehsektor einsteigen kann. „Wir wollen durch dieses Event junge Menschen für das Film- und TV-Business interessieren und ihnen für ihren Einstieg Orientierung und detaillierte Informationen bieten“, sagt Christiana Wertz, die Leiterin der Abteilung Film Fund & Commission bei BLS.

Einzelgespräche ermöglichen beim Speed Dating einen sehr individuellen Erfahrungsaustausch. Es können Werdegänge erforscht, Lebensläufe hinterlegt und damit Weichen für eigene Berufsentscheidungen, Umschulungen oder den ersten bzw. nächsten Job in der Filmbranche gestellt werden. Anwesend sein werden Vertreter der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) München und der ZeLIG – Schule für Dokumentarfilm, Fernsehen und neue Medien Bozen, ebenso Vertreter der Berufsbereiche Casting, Drehbuchschreiben, Kamera, Kostümbild, Licht & Kamerabühne, Maskenbild, Postproduktion, Produktion, Regie, Schauspiel, Szenenbild & Ausstattung sowie Ton.

Abgerundet wird das Event durch einen Dialog mit dem erfolgreichen italienischen Filmproduzenten Gregorio Paonessa, der im Anschluss seinen  jüngsten Film „Vergine Giurata“ zeigt. Das Drama mit Alba Rohrwacher in der Hauptrolle wurde auf der diesjährigen Berlinale gezeigt. Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Italienisch statt. Die beiden letzten Programmpunkte werden auf Italienisch abgehalten. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung innerhalb 18.04.2015 an contact@bls.info ist erforderlich. Weitere Infos gibt es unter www.bls.info. Das Speed Dating ist ein Event der BLS-Reihe CAMPUS #2, die Weiterbildung und Informationen im Bereich Filmwirtschaft anbietet.

Von: lu

Bezirk: Bozen